Vernetzen

Aegidienberg

Aegidienberger Heimatbuch vorgestellt

Von Christine Pfalz

Beitrag

| am

Foto: Christine Pfalz

Bad Honnef-Aegidienberg | 256 Seiten, 11 Kapitel und 500 Bilder: Das ist das Buch “Aegidienberg – Unsere Heimat im Naturpark Siebengebirge”. Unverzichtbar ist es für alle, die Aegidienberg lieben, um darin zu schmökern oder um es als Nachschlagewerk im Griffbereit zu nutzen.

Präsentiert wurde das Buch im Aegidienberger Bürgerhaus und am Ende der Veranstaltung gab es die ersten Exemplare. Stellvertretender Bürgermeister Peter Profittlich überbrachte die Grüße der Stadt Bad Bad Honnef. Er war begeistert: “Das Buch geht weit über die normale Form eines Heimat- und Geschichtsbuches hinaus.” Er dankte dem Bürgerverein Aegidienberg e. V., der das Buch in enger Zusammenarbeit mit dem Verlag Elmar P. Heimbach herausgebracht hat.

Der MGV Liederkranz gratulierte zur Fertigstellung mit hervorragenden Ständchen. Durch den Abend führte Silke Floijn. Sie ist in Aegidienberg aufgewachsen und hatte das Lektorat für das Buch übernommen. Karl Heinz Piel stellte das Aegidienberger Gefühl mit einem Mundartvortrag “Meng eschte Zijarett” (Meine erste ZIgarette) her. Dieser Schwank von Josef Hambuch ist auch im Heimatbuch zu finden. Die ersten Impressionen, zusammengestellt als Präsentation, machten den vielen Gästen des Abends Appetit auf das Buch.

Was lange währt… Mitte der 1980er Jahre hatte der damalige erste Vorsitzende des Bürgervereins Josef Hambuch beschlossen, das Buch von Karl Gast “Aegidienberg im Wandel der Zeiten” fortzusetzen. Er konnte nicht mehr miterleben, dass aus seinen zahlreichen Unterlagen und Fotos ein Buch wurde. Seine Frau, Maria Hambuch, stellte seine Sammlung dem Bürgerverein zur Verfügung. Bernhard Fiebig, erster Vorsitzender des Heimatvereins, dankte ihr, dass die Unmassen an Material als Grundlage des Buches verwendet werden durften.

In den letzten drei Jahren hatte sich Wolfgang Flume um die redaktionelle Fertigstellung gekümmert. Er sagte: “Das Schönste an der Arbeit für das Buch war die Hilfsbereitschaft und Auskunftsfreude der Aegidienberger. Dann hat man Freude an der Geschichte und am Forschen gefunden.” Vielleicht erscheine ja in zwanzig Jahren das nächste Aegidienberger Heimatbuch, weil das Buch nie fertig sei, denn der Prozess der Geschichtsschreibung endet nie.

Vorstandsmitglied Gert Bellinghausen hat die Fertigstellung vorangetrieben. Er stellte ganz klar fest: “Ein solches Buch schafft einer nicht alleine.” Es ist ein Werk vieler. In den elf Kapiteln ist ein Kaleidoskop des Aegidienberger Lebens verewigt und das ist durch und durch vielfältig.

Aegidienberger Heimatbuch
Der Verlag Elmar P. Heimbach hat das Buch dankenswerter Weise herausgebracht. Finanziert wurde es, indem von Anfang an Rücklagen gebildet worden waren.

Das neue Aegidienberger Heimatbuch ist natürlich ein wunderbares Weihnachtsgeschenk. Jedes Bild erzählt seine eigene Geschichte. Im Kapitel “Unruhige Zeiten” werden die schwierigen Aegidienberger Jahre des Ersten und Zweiten Weltkrieges beschrieben. “Von der Gemeinde zum Stadtteil Bad Honnefs”, “Steinbrüche und Bergbau” “Landleben und Brauchtum”, “Vereine, Sport, Chöre” sind Kapitelüberschriften, denen man nicht wiederstehen kann und die aufgeschlagen und gelesen werden müssen.

Allen Bürgerinnen und Bürgern im Tal sei das Buch ebenso ans Herz gelegt wie alle denen, die vielleicht damit liebäugeln aus den Städten am Rhein auf den Berg zu ziehen.

Foto: Präsentation des Aegidienberger Heimatbuches im Bürgerhaus Aegidienberg – v. l.: Silke Florijn (Moderatorin und Lektorat), Heidi Heimbach (Verlag Heimbach), Bernhard Fiebig (Vorsitzender Bürgerverein Aegidienberg e. V.), Gert Bellinghausen (Projektleitung) und Wolfgang Flume (Redaktion und Koordination).

Aegidienberg, Unsere Heimat im Naturpark Siebengebirge, Herausgeber Bürgerverein Aegidienberg e. V., Bad Honnef 2017

Herausgeber
Bürgerverein Aegidienberg e. V. in enger Zusammenarbeit mit dem Verlag Elmar P. Heimbach
Bürgerverein Aegidienberg e. V.
Hubertusstraße 20
53604 Bad Honnef

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Aegidienberg

Asphaltdecke der Kreisstraße bei Wülscheid wird erneuert

Beitrag

| am

Symbolfoto

Bad Honnef/Rhein-Sieg-Kreis. Die Asphaltdecke der K 6 bei Bad Honnef-Wülscheid wird auf einer Länge von circa 800 Meter erneuert. Die Arbeiten beginnen ab Mittwoch, 25. Juli 2018.
Während der Bauarbeiten muss die Kreisstraße für den Durchgangsverkehr vollständig gesperrt werden.

Es wird eine großräumige Umleitungsstrecke eingerichtet, teilt der Kreis mit. Sie führt über die L 333 bei Königswinter-Eudenbach und bei Sandscheid weiter über die L 268 bis Herresbach. Von dort führt die Strecke über die L 143 bis nach Aegidienberg und in Himberg wieder zurück auf die K 6 in Richtung Orscheid.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich am 4. August 2018 beendet sein. Die Baukosten betragen knapp 200.000 Euro.

Weiterlesen

Aegidienberg

Alarm wegen undichtem Hydrauliktank

Beitrag

| am

Bad Honnef-Aegidienberg. Zu einem ABC3-Einsatz (Gefahrgutunfall) rückte heute am frühen Morgen die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef zum Parkplatz Logebachtal aus. Letztlich stellte sich heraus, dass ein undichter Hydrauliktank eines Lkw zu Verunreinigungen geführt hatte.

Weiterlesen

Aegidienberg

Strohballen gingen in Flammen auf

Beitrag

| am

Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

Bad Honnef-Aegidienberg. Am Rande eines Feldes an der Siefenhovener Straße gerieten am späten Nachmittag drei Strohballen in Brand. Vor Eintreffen der Feuerwehr hatte der Besitzer die Ballen bereits mit seinem Traktor separiert und teilweise auseinander gezogen.

Im Einsatz war der Löschzug Aegidienberg.

Weiterlesen

Unterkunft buchen

Booking.com

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


JAZZin

Komm doch, Liebelein – von Freud und Leid der Liebe“7. September 2018
Noch 49 Tage.

Juli, 2018

21Jul15:0016:30NRW-Radtour

27Jul10:0020:00150 Jahre Anna-Kapelle

28Jul(Jul 28)17:0030(Jul 30)20:00Anna-Kirmes

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

Cookie-Einstellungen

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht individuelle Entscheidungen notwendig. Bitte wählen Sie deshalb eine Option. Wenn Sie mehr wissen möchten, finden finden Sie hier zusätzliche Informationen Hilfe.

Wählen Sie eine Option

Erfolgreich gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Auf unserer Website kommen Cookies und andere Technologien zum Einsatz, um den Nutzerinnen und Nutzern einen möglichst großen Funktionsumfang unserer Dienstleistung anzubieten. Cookies ermöglichen ebenfalls die Personalisierung von Inhalten und unterstützen die zielgerichtete Veröffentlichung von Werbung, über die sich "Honnef heute" finanziert. Sie können außerdem zu Analysezwecken gesetzt werden. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
  • Nicht akzeptieren:
    Keine Cookies zulassen

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

X
X