AWO Bad Honnef – aktiv und gemeinwohlorientiert

Interessante ehrenamtliche Aufgaben für engagierte Bürgerinnen und Bürger

0
Auch die Internationale Nähstube ist ein Projekt der Bad Honnefer AWO - Foto: Intern. Nähstube

Bad Honnef – AWO ist ein Begriff, der sofort mit sozialem Engagement in Verbindung gebracht wird. Vor mehr als 100 Jahren gegründet, steht sie heute in der Mitte der Gesellschaft. Und die AWO in Bad Honnef lebt soziales Miteinander seit vielen, vielen Jahren. Hier finden Sie unsere verschiedenen Angebote:

• Für die Seniorinnen und Senioren bieten wir nach der Corona-Bremse jetzt wieder den Treffpunkt im Kurhaus mit wöchentlich wechselnden Programmen. Jeweils donnerstags von 14:00-17:00 Uhr zu Kaffee und Klönen, Bingo, Gedächtnistraining, Spielen, zuständig: ist Veronika Neumann. Bitte nur mittwochs anmelden, Tel: 02224/71460 von 14:00 bis 17:00.

• Das beliebte Ausflugsprogramm in unserem Kleinbus ist wieder gestartet. Es geht in Halb- oder Ganztagstouren in die nähere Umgebung, zu attraktiven Orten, Museen, Ausstellungen wie z.B. das Schmetterlingshaus in Sayn, auf die Marksburg, nach Trier oder zur Brombeer-schänke. Monatlich gibt es ein Programm mit 4-6 Fahrten, Anmeldung im Buchcafe. Organisation: Inge Ivan, montags von 14:00 bis 17:00 Uhr, Tel.: 02224/77 96 370

• Die Internationale Nähstube – ein Projekt zur Integration neuer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Hier wird genäht und gestrickt und über div. Wege werden die Produkte verkauft. Auch hier ist eine Anmeldung bei Dr. Ursula Gundlach erforderlich,
per Telefon 02224 / 901 9588 oder per Mail: naehstubebho@gmail.com.

• Der Second-Hand-Laden JACKE-WIE-HOSE bietet ein attraktives Angebot in Kleidung, Accessoirs, Gläsern Porzellan, Modeschmuck etc. Schauen Sie einfach mal rein, vielleicht entdecken Sie gerade hier das langgesuchte Lieblingsstück. Sie finden uns in der Bahnhofstraße 13, verantwortliche Leitung Rosi Schopp, Tel: 02224/71460

• Und gleich nebenan bieten wir Ihnen ein ruhiges Plätzchen im Buch-Cafe zum Schmökern und Stöbern. Hoffentlich demnächst wieder bei einer Tasse Cafe oder Tee. Auf jeden Fall gibt es ein reichhaltiges Angebot an Büchern, CD’s, Spielen.

Alle Einnahmen aus den Verkäufen und Leistungen dienen zur Deckung der allgemeinen Kosten, ein evtl. Überschuss sowie Geldspenden fließen an Honnefer soziale Einrichtungen, z.B. die Tafel, Seniorenheime und Schulprojekte.

Das ganze Angebot wird von Ehrenamtlichen getragen, die mit viel Lust und Engagement mitmachen, mitgestalten und für Sie da sind. Die Vorsitzende Rosi Schopp und die anderen Helferinnen und Helfer freuen sich auf Sie. Und vielleicht haben Sie Interesse zur Mitarbeit in unserem Kreis, wir freuen uns auf aktive Unterstützerinnen und Unterstützer.
Weitere Informationen finden Sie auf: www.awo-bad-honnef.de

Ein Beitrag von Heinz Lemaire, AWO Bad Honnef

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein