Vernetzen

Bad Honnef

Bad Honnef AG verlängert Gaskonzession mit Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Asbach

Beitrag

| am

(v.l.) Jutta Wertenbruch (Ortsbürgermeisterin Neustadt/Wied), Johannes Brings (1. Beigeordneter Ortsgemeinde Asbach), Markus Harf (2. Beigeordneter Verbandsgemeinde Asbach), Jens Nehl (Technischer Vorstand BHAG), Stephan Reuter (Leiter Netzwirtschaft BHAG), Margret Wallau (Ortsbürgermeisterin Buchholz), Martin Buchholz (1. Beigeordneter Ortsgemeinde Windhagen), Edmund Salz (Büroleiter Verbandsgemeinde Asbach), Michael Christ (Bürgermeister Verbandsgemeinde Asbach)

Bad Honnef – Am 26. Juni besiegelten die Vertreter der Ortsgemeinden Asbach, Buchholz, Neustadt (Wied) und Windhagen der Verbandsgemeinde Asbach die weitere Zusammenarbeit mit der Bad Honnef AG (BHAG) mit der Unterzeichnung des neuen Erdgaskonzessionsvertrags. Der Vertrag räumt dem regionalen Energieversorger das Recht ein, Leitungen unter öffentlichen Wegen zu verlegen und die Erdgasnetze zu betreiben. Im Gegenzug zahlt die BHAG der Verbandsgemeinde eine Konzessionsabgabe. Die BHAG sorgt als Netzbetreiber auch für die Instandhaltung und Wartung der Netze und stellt somit den Betrieb der Netze sicher.

Nach der Erschließung der Ortsgemeinde Windhagen begann die BHAG Ende der 70er Jahre,  erste Kunden in Neustadt (Wied) mit Erdgas zu beliefern. Neustadts Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch: „Von diesem Zeitpunkt an entwickelte sich die BHAG zu einem feststehenden Begriff bei unseren Bürgerinnen und Bürgern. Wo immer möglich, wechselten die Bauherren – ganz gleich ob bei Neu- oder Umbauten – von Öl und Flüssiggas auf Erdgas und ließen bei sich Hausanschlüsse verlegen.“

Seit rund 40 Jahren betreibt die BHAG inzwischen die Erdgasnetze in der Verbandsgemeinde Asbach. Stück für Stück hat der regionale Energiedienstleister in dieser Zeit die Ortsgemeinden Asbach, Windhagen, Neustadt (Wied) und Buchholz erschlossen – wichtige Voraussetzung für eine wachsende Wirtschaft und die Ansiedlung von Familien. Heute leben insgesamt rund 22.800 Menschen in der größten Verbandsgemeinde des Landkreises Neuwied. Zahlreiche mittelständische Betriebe aus Handel, Gewerbe und Industrie sichern dort etwa 8000 Arbeitsplätze. Auch der Tourismus spielt – dank des weitläufigen Wanderwegenetzes – eine zentrale Rolle für die Region.

Die BHAG will auch in Zukunft in die Gasnetze investieren. Hausbesitzer können sich vor Ort über die Umrüstung von Öl auf Gas informieren lassen.

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Bad Honnef

Erste Testfahrt mit dem Cargobike – Bürgermeister lieferte aus

Beitrag

| am

Bad Honnef. Die erste Runde mit dem Cargobike galt heute der Presse. Zusammen mit Andrea Hauser, die für den Internetshop der Stadt zuständig ist, drehte Bürgermeister Otto Neuhoff auf dem Rathausvorplatz mit dem umweltfreundlichen Lieferfahrzeug eine Runde. Eine Bad Godesberger Firma stellte es für Testzwecke zur Verfügung.

Zwei Bikes sollen angeschafft werden, mit denen über den geplanten Onlineshop verkaufte Produkte umweltfreundlich den Weg zum Kunden finden sollen.

CityVideo Bad Honnef - ansehen mit YouTube.
Videobeitrag laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9XNW9NczE0eFp4RSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0idHJ1ZSI+PC9pZnJhbWU+

Neuhoff ließ es sich nicht nehmen, selbst zwei Auslieferungen vorzunehmen. Die erste hatte das Ziel Drieschweg, die zweite die Hauptstraße 104. „Wir werden Erfahrungen sammeln, wie ein solcher Lieferservice funktioniert und wie ein solches Pedelec, das einen Versicherungsschein benötigt und nicht auf den Radwegen fahren darf, im Bad Honnefer Stadtverkehr akzeptiert wird. Wir suchen Studentinnen und Studenten sowie Leute, die sich als Kurierfahrerinnen und –fahrer etwas dazu verdienen wollen.

In der Kiste des E-Bikes können Waren bis zu 150 Kilogramm transportiert werden. Im Echtbetrieb wird die Transportkiste geschlossen sein.

Wer mehr wissen möchte, kann sich an Andrea Hauser, Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Honnef, Projekt „Digitalen und stationären Handel zusammen denken“, Telefon 02224/184-123, E-Mail andrea.hauser@bad-honnef.de, wenden.

 

 

Weiterlesen

Bad Honnef

Sperrung der Straße Im Gier zwischen Bismarckstraße und Göttchesweg

Beitrag

| am

Bad Honnef. Am Dienstag, 24.07.2018 wird die Straße Im Gier zwischen der Bismarckstraße und dem Göttchesweg für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Grund für die Sperrung sind Arbeiten mit einem Mobilkran. Die Umleitung erfolgt in Richtung Bismarckstraße über den Göttchesweg – Gartenstraße zur Bismarckstraße. Von der Bismarckstraße über die Reichenberger Straße – Kreuzweidenstraße – Bergstraße – Rommersdorfer Straße – Rheingoldweg – Im Gier.

Die Anwohnerinnen und Anwohner werden im Vorfeld informiert. Die Sperrung ist für Fußgänger freigegeben.

Weiterlesen

Bad Honnef

Hier wird geblitzt

Beitrag

| am

Hier wird geblitzt

Region. An diesen Tagen führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch:

Montag, 23.07.2018: in Beuel auf der Maarstraße, in Pützchen auf der Pützchens Chaussee, in Bornheim auf der L 281 und in Ittenbach auf der L 331;

Dienstag, 24.07.2018: in Beuel auf der Oberkasseler Straße, der Niederkasseler Straße und der L 16 und in Bellinghausen auf der Dollendorfer Straße;

Mittwoch, 25.07.2018: in Bad Godesberg auf der Zanderstraße, in Niederbachem auf der L 123, in Bad Honnef auf der Rhöndorfer Straße und in Lengsdorf auf dem Ippendorfer Weg;

Donnerstag, 26.07.2018: in Ittenbach auf der L 331, in Dersdorf auf der Grünewaldstraße, in Oberpleis auf der L 268 und in Mehlem auf der Mainzer Straße;

Freitag, 27.07.2018: in Mehlem auf der B 9/Mainzer Straße, in Bornheim auf der L 281, in Dransdorf auf der Siemensstraße und in Lengsdorf auf dem Ippendorfer Weg.

Darüber hinaus muss mit kurzfristigen Kontrollen im gesamten Kreis-/Stadtgebiet gerechnet werden.

Weiterlesen

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


JAZZin

Komm doch, Liebelein – von Freud und Leid der Liebe“7. September 2018
Noch 51 Tage.

Juli, 2018

21Jul15:0016:30NRW-Radtour

27Jul10:0020:00150 Jahre Anna-Kapelle

28Jul(Jul 28)17:0030(Jul 30)20:00Anna-Kirmes

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

Cookie-Einstellungen

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht individuelle Entscheidungen notwendig. Bitte wählen Sie deshalb eine Option. Wenn Sie mehr wissen möchten, finden finden Sie hier zusätzliche Informationen Hilfe.

Wählen Sie eine Option

Erfolgreich gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Auf unserer Website kommen Cookies und andere Technologien zum Einsatz, um den Nutzerinnen und Nutzern einen möglichst großen Funktionsumfang unserer Dienstleistung anzubieten. Cookies ermöglichen ebenfalls die Personalisierung von Inhalten und unterstützen die zielgerichtete Veröffentlichung von Werbung, über die sich "Honnef heute" finanziert. Sie können außerdem zu Analysezwecken gesetzt werden. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
  • Nicht akzeptieren:
    Keine Cookies zulassen

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

X
X