Bad Honnef im Internet: Kreistagsmitglied der GRÜNEN unterstützt Portal der Innenstadtgemeinschaft Centrum e.V.

0

Bad Honnef | Das ist außergewöhnlich! Bürgermeister Otto Neuhoff versucht, verschiedene Anbieter eines Bad Honnefer Online-Portals unter einen Hut zu kriegen und die GRÜNEN haben sich offensichtlich bereits für ein Projekt entschieden: Für das der Innenstadtgemeinschaft Centrum e.V. Die hat jahrelang eine internetbasierte Online-Marketingstrategie verschlafen und ist erst in die Pötte gekommen, nachdem Bürgermeister Otto Neuhoff mit seinem Vorhaben ernst gemacht hat, die Stadt besser im Internet zu präsentieren. 

Druck bekam der Centrum e.V. auch von Unternehmen am Rande der City, die nicht auf eine höhere Besucherfrequenz, wie sie eine Innenstadt hat, setzen können und auf ein differenziertes Stadtmarketing angewiesen sind. Centrum versucht fast ausschließlich durch Märkte den Umsatz anzukurbeln. Das war auch Top-Unternehmen wie dem Optikhaus Beth und Herzblut zu wenig. Sie kritisierten die Eingleisigkeit und forderten, es müsse zwischen den Märkten etwas geschehen. Auch Jörg Pütz, Inhaber des HIT-Marktes, sah die Chance auf eine gemeinsame Vermarktung der Bad Honnefer Wirtschaft gekommen und forderte vehement, alle Bad Honnefer Stadtteile müssten auf einem Stadtportal abgebildet werden.

In einem ersten Workshop im Rathaus, an dem neben Bürgermeister Neuhoff und Wirtschaftsförderin Johanna Högner vier Anbieter von Plattformen teilnahmen, setzte Neuhoff auf Kooperation und schloss mit den Worten, er werde die Ergebnisse zusammentragen und wolle die Beteiligten zusammenbringen. Gleichzeitig lud er zu einer nächsten Runde ein.

Die GRÜNEN scheinen sich bereits auf das Projekt des Centrum e.V. festgelegt zu haben. So veröffentlichte die Honnefer Wochenzeitung am Donnerstag ein Interview mit dem grünen Kreistags- und Bad Honnefer Ausschussmitglied Burkhard Hoffmeister, in dem ihm die Frage gestellt wird, warum er als Mitglied des Kreistags und dessen Wirtschaftsausschusses ein Treffen zwischen Vertretern des Centrum e.V. dem Kreis-Wirtschaftsförderer Dr. Tengler in Siegburg organisiert habe und: „Warum setzt Du auf Centrum e.V.?“  Hoffmeister (der ständiger Mitarbeiter der Honnefer Wochenzeitung ist): „Gern habe ich den Vertretern von Centrum e.V. einen Termin bei Dr. Tengler, Wirtschaftsförderer des Kreises, vermittelt. Der Verein hat fast 90 Mitlieder, er spricht also für die ganz überwiegende Mehrheit der Bad Honnefer Geschäftsleute. In seiner Vorbereitung eines Online-Portals steht er in den 19 Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises ganz vorn, verdient jede Hilfe.“

Ganz vorne steht zurzeit das Bad Honnefer Portal badhonnef-hats.de. Das ist vor drei Wochen online gegangen, nachdem der Centrum e.V. in einer Pressekonferenz nach dem Gemeinschaftsappell von Otto Neuhoff ankündigte, er werde ein eigenes Portal aufbauen. Die Plattform, die jetzt badhonnef-hats.de nutzt, wurde der Innenstadtgemeinschaft bereits Mitte 2015 angeboten.

Am kommenden Montag findet ein weiterer Workshop im Rathaus statt, zu dem neben den vier Anbietern auch die Fraktionsvertreter eingeladen wurden. Ob nun noch einer der beiden Grünen-Vertreter kommen wird, ist nicht bekannt.

Lesen Sie auch hunff und honff: Grüne Fragezeichen

 

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein