Bahnhof Rhöndorf: Unbekannter schlug Zugbegleiter Zahn aus

0
825

Bad Honnef-Rhöndorf – Ein Unbekannter schlug am Samstagabend gegen 22 Uhr einem Zugbegleiter des RE 8 (Niederdollendorf-Neuwied) am Bahnhof in Rhöndorf mitten ins Gesicht. Dabei verlor der Angegriffene einen Zahn.

Zuvor wollte der 58-jährige, der aus Kerpen stammt, am Bahnhof Rhöndorf „vermutlich frisches Graffiti am Zug von außen“ begutachten, so die Polizei. Direkt nach Halt habe er eine Gruppe von vier Jugendlichen auf dem Bahnsteig bemerkt. Einer der Jugendlichen habe dem Zugbegleiter plötzlich mit der linken Faust ins Gesicht geschlagen. Anschließend sei die Gruppe über die Gleise in Richtung Innenstadt geflüchtet. Den Täter konnte der Zugbegleiter wie folgt beschreiben:

– dunkle Kleidung
– ca. 180 cm groß
– sehr muskulös
– ca. 120 kg
– kurze dunkelblonde Haare

Die Bundespolizei nahm die Ermittlungen wegen Körperverletzung auf und sucht Zeugen.

Für sachdienliche Hinweise zum Täter oder der Personengruppe wenden Sie sich bitte an die kostenfreie Bundespolizei-Servicenummer (Tel.: 0800/6 888 000) oder jede andere Polizeidienststelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein