Folgen Sie uns

Bad Honnef

BB will Grundsteuer B absenken

Beitrag

- Veröffentlicht am

katja dissmann - BB will Grundsteuer B absenken

Bad Honnef – Der Bürgerblock fordert eine Rückführung der Grundsteuer B um 15 Punkte auf 715%. Dies würde die Bürgerinnen und Bürger um etwa 150.000 EUR entlasten. Das teilt die Initiative in einer Pressemeldung mit.

“Mit dieser Maßnahme möchte der BB Wort halten die Grundsteuer gestaffelt sukzessive wieder zurückzuführen, somit einen Einstieg in die Absenkung zu starten unabhängig davon ob eine Grundsteuerreform bevorsteht”, so Katja Kramer-Dißmann, stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

Die vom BB geforderte Reduktion in Höhe von ca. € 150.000 entspreche ca. 0,3 % vom Gesamthaushalt. “Die Planungsungenauigkeit eines Haushalts liegt üblicherweise bei ca. 1-3% und daher ist eine Anpassung in der Höhe eine unkritische Maßnahme”, so Kramer-Dißmann.

Die langfristige Struktur des Haushalts müsse geprägt sein von Einnahmesteigerungen, die signifikant zum Erhalt unserer Infrastruktur führten. Das bedeute konkret Zuzug von Menschen und somit eine maßvolle sozial und umweltverträgliche Entwicklung von bezahlbarem Wohnen für jeden. Steuererhöhungen dürften nur das letzte Mittel sein, um Haushaltsnotstände abzuwenden.

Zur ungekürzten Pressemeldung

Bevorstehende Veranstaltung

Veranstaltungen

Aug 2020

Mo Die Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Podcast

Werbung
Werbung

Beiträge kostenlos abonnieren

Loading