Vernetzen

Bad Honnef

BD HNNF: “Wow, das funktioniert!”

Beitrag

| am

beethoven2 - BD HNNF: "Wow, das funktioniert!"

Bad Honnef – Es ist angerichtet! Der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven wird mit viel Kultur auch in Bad Honnef groß gefeiert. Dank Landrat Sebastian Schuster. Der hat seinerzeit zu Bürgermeister Otto Neuhoff gesagt: “Wir müssen hier was machen!” Neuhoff machte.

Großes Staunen heute im Rathaus, als das Programm vorgestellt wurde. 300 Projekte wurden insgesamt durch die Öffentliche Hand gefördert und werden von der Beethoven Jubiläums GmbH verwaltet. 90 Projekte finden allein im Raum Bonn/Rhein-Sieg statt, weitere 1000 Einzelveranstaltungen kommen noch hinzu. Für “BD HNNF”, also für die Bad Honnefer Veranstaltungen, wurden allein 180.000 Fördergelder investiert. Sponsoren sind außerdem die Kreissparkasse, die Bad Honnef AG und Rabenhorst.

beethoven3 - BD HNNF: "Wow, das funktioniert!"

Fast wäre auch Patti Smith gekommen, verriet Veranstalter Hartz (l.). Neben ihm Torsten Schreiber, künstlerischer Leiter der Festivalwoche. Rechte Bildhälfte: Bürgermeister Otto Neuhoff, Ralf Birkner (Kfm. Geschäftsführer Beethoven Jubiläums GmbH), Johanna Högner (Wirtschaftsförderin Bad Honnef)

Von Mai bis Oktober 2020 gibts in der Badestadt Beethoven-Action. Los geht es am 10. Mai im Kursaal mit einem Frühjahrskonzert des Collegium Musicum, vom 14. bis 17. Mai findet auf der Insel Grafenwerth das Projekt Beethoven Hoch4 statt, ein “edukatives Tanzprojekt mit 100 Bad Honnefer SchülerInnen aus vier Schulen”. Begleitet werden sie dabei von acht ProfitänzerInnen, einem Streichquartett und einem DJ.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet das Festival “Lieder.Freude.Miteinander.” vom 29. Mai bis 7. Juni. Das Event “vereint Mischformate, spezielle Spielstätten, lokale kulturelle Kräfte und Bürger sowie internationale und nationale Künstler”. Akteure sind unter anderem die Sopranistin Juliane Banse, der Pianist Helmut Deutsch, Konrad Beikircher und Enno Kalisch, die mit Wanderwilligen das Siebengebirge erkunden. Musikalische Höhepunkte dürften Konzerte mit Konstantin Wecker, Jocelyn B. Smith, Albert Hammond und dem Beethoven Orchester Bonn sein., die im Kursaal und auf der Insel stattfinden.

Das umfangreiche Programm ist seit heute in gedruckter Form im Rathaus und in Geschäften erhältlich, außerdem informiert die Website meinbadhonnef.de über alle Events und Neuigkeiten.

Als Haupt-Act war übrigens auch ein Konzert im Patti Smith geplant, verriet Veranstalter Ernst-Ludwig Hartz, der auch Joan Baez nach Bad Honnef holte. Alles sei schon in trockenen Tüchern gewesen, dann sei die Tour vorverlegt worden und aus war es mit Patti Smith auf der Insel. Aber Hartz hat noch weitere Knaller im Ärmel. Die verriet er allerdings (noch) nicht.

Dafür ist für Otto Neuhoff klar, dass solche kulturellen Großveranstaltungen in Bad Honnef zur Norm werden sollen. Neuhoff: “Man muss die Region mit Kultur in Verbindung bringen, nicht nur mit Adenauer.” Seine abschließenden Worte zu “BD HNNF”: “Wow, das funktioniert!”

Schenken Sie Kultur. Fünf Veranstaltungen nach Wahl nur 62.50 EUR.
Bestellen Sie hier.

Fünferkarte - BD HNNF: "Wow, das funktioniert!"

 

 

Wetter in Bad Honnef

   
Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.