Beethoven-Orchester: Statt Karnevalskonzert jetzt Friedenskonzert

0
beethovenorchester
Screen: https://www.beethoven-orchester.de/konzerte/#/_s=fe7bmo6cvi/

Bonn – Oberbürgermeisterin Katja Dörner und Generalmusikdirektor Dirk Kaftan haben aus Anlass des russischen Angriffs auf die Ukraine das geplante Karnevalskonzert am Freitag, 25. Februar 2022, abgesagt und ersetzen es durch ein Konzert im Zeichen für Frieden und ein geeintes Europa.

Anzeige

„Wir sind in großer Sorge. Mit dieser Entscheidung möchten wir unsere Solidarität mit der Ukraine ausdrücken und ein Zeichen für Demokratie setzen. Unser Mitgefühl ist bei den betroffenen Menschen im Land und ihren Angehörigen“, sagt Oberbürgermeisterin Katja Dörner. „Ich bin dankbar, dass das Beethoven-Orchester die Veranstaltung so schnell umplanen konnte.“

Am Freitag, 25. Februar, erklingt nun ab 20 Uhr im Opernhaus Bonn Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 9 d-Moll. Es singen Anna Princeva, Dshamilja Kaiser, Kieran Carrell und Giorgos Kanaris sowie ein Zusammenschluss von Sänger*innen aus Bonn und Umgebung (unter anderem Opernchor und Extrachor des Theaters Bonn, Philharmonischer Chor der Stadt Bonn, Chöre der Kreuzkirche Bonn und Sänger*innen des WDR-Rundfunkchores). Es spielt das Beethoven-Orchester Bonn. Die musikalische Leitung hat die Gastdirigentin des Karnevalskonzerts, Anna Skryleva, Generalmusikdirektorin in Magdeburg.

Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit beziehungsweise können an der jeweiligen Verkaufsstelle zurückgegeben werden.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein