„Zeughaus – Kleinkunst hautnah“ startet ins zweite Halbjahr

2.9. Offene Bühne und 16.9. JOHNA

0
JOHNA - Fotorechte: JOHNA

Plakat OBIZ Sept 2022 webBad Honnef – Nach Ende der Sommerpause beginnt der Bad Honnefer Kleinkunstkeller „Zeughaus – Kleinkunst hautnah“ die zweite Spielzeit in diesem Jahr mit einer Offenen Bühne. Amateur- und semiprofessionelle, aber auch professionelle Künstlerinnen und Künstler können ungezwungen auf der Bühne des Kleinkunstkellers auftreten. Die Auftrittsdauer richtet sich nach der Anzahl der Gruppen und KünstlerInnen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, kann aber zur besseren Planung unter info@zeughaus-kleinkunst.de erfolgen.

Geöffnet hat an diesem Abend die Zeughaus-Bar. Sie bietet gekühlte nichtalkoholische und alkoholische Getränke zu zivilen Preisen. Für Besucherinnen und Besucher des Abends ist der Eintritt frei.

Vorschau: JOHNA am 16. Juni im Zeughaus

JOHNA 2022Ein musikalisches Highlight präsentiert der Kleinkunstkeller am 16. September 2022 ab 20.30 Uhr. Die erfolgreiche Sängerin JOHNA stellt ihre neuesten Songs der aktuellen CD „Postkarten“ vor. Erst kürzlich trat sie als Vorband beim Melissa Etheridge-Konzert in Bonn auf.

„Postkarten“ ist für JOHNA wie ein musikalisches Poesiealbum, ein buntes Bouquet an Songs, das die Sängerin noch persönlicher zeigt als zuvor. „Kein Filter, keine Sprache, die etwas verstecken können. Pur und direkt“.

Sanfte Töne verbinden sich mit starken Botschaften, Lieder, die zum Nachdenken einladen oder einfach Spaß machen und die Gefühle tanzen lassen.

Kartenverkauf:

Brunnencafé Bad Honnef, Kirchstr./Hauptstraße
Café Schlimbach, Bad Honnef-Aegidienberg, Aegidiusplatz
Kartenvorbestellung: 02224-1237227 oder info@zeughaus-kleinkunst.de

Online: Eventime.light
Online: Kulturmeile-Siebengebirge

Abendkasse ab 18.30 Uhr geöffnet

INTERNET:
www.johna-music.com
www.facebook.com/johnamusic
www.youtube.com/johnaofficial

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein