Benefiz-Golf im Siebengebirge – Über 5.000 Euro Spenden für Krebshilfe und Krebsvorsorge

0
Golfclub Waldbrunnen Pink Ribbon 1
Pink Ribbon: „Pretty in Pink“ für den guten Zweck: Das Teilnehmerfeld des Benefizturniers „Pink Ribbon“ im Golfclub Waldbrunnen – Foto: Golfclub Waldbrunnen

Windhagen – Die letzte Juli-Woche stand beim Golfclub Waldbrunnen ganz im Zeichen der Krebshilfe und der Krebsvorsorge. Gleich drei Benefizturniere mit unterschiedlichen Zielgruppen fanden statt, um Gelder für den guten Zweck zu sammeln.

Den Anfang machten die Damen des Golfclub Waldbrunnen. In Zusammenarbeit mit der Organisation „Pink Ribbon“ ging es um die Brustkrebsvorsorge. „Pretty in Pink“ war auch das sichtbare Motto auf dem Golfplatz, dem alle Teilnehmerinnen gefolgt sind.

Die Herrengolfer haben mit der Schwesterorganisation „Blue Ribbon“ das wichtige Thema der Prostatakrebsvorsorge auf der Agenda. Den Damen in nichts nachstehend, waren die meisten Spieler von Kopf bis Fuß in Blau gekleidet. Die Stimmung war bestens, der Platz in einem hervorragenden Zustand und das Wetter gab sein Bestes. Nach dem Turnier klang die Golfrunde im Clubrestaurant „il Pozzo“ aus, das den gesammelten Spendenbetrag noch großzügig aufrundete.

Golfclub Waldbrunnen KinderKrebshilfe
Golfclub Waldbrunnen – KinderKrebshilfe: Die erfolgreichsten Golfer des Benefizturniers zugunsten der KinderKrebshilfe im Golfclub Waldbrunnen – Foto: Golfclub Waldbrunnen

Am letzten Juli-Wochenende kamen über 60 Teilnehmer zum traditionellen Benefiz-Turnier zugunsten der Stiftung KinderKrebshilfe ins Siebengebirge. Dieses Turnier hat eine lange Tradition im Golfclub Waldbrunnen und wird seit mehr als 40 Jahren von der Deutschen Krebshilfe bundesweit organisiert. Die Sieger aus Waldbrunnen haben sich auch für das Regionalfinale der Turnierserie qualifiziert, das in diesem Jahr in der Eifel stattfindet. „Ich spiele nur wenige Turniere, aber dieses Spendenturnier war schon lange in meinem Kalender vorgemerkt.“, so Michaela Grieser-Löbeth, die Siegerin der Nettoklasse C. Ihr sportlicher Erfolg bei dem Turnier wurde mit einer Handicap-Verbesserung um mehr als 12 Punkte belohnt.

Insgesamt haben mehr als 120 Teilnehmer die stolze Spendensumme von über 5.000 Euro eingespielt. „Ich bin stolz auf die Spendenleistung unserer Mitglieder. Ich freue mich aber auch besonders, dass wir dem wichtigen Thema der Krebsvorsorge Aufmerksamkeit verschaffen konnten“, so Peter Hoffmann, Präsident des Golfclub Waldbrunnen.

Am 24. September richtet der Golfclub ein weiteres Benefizturnier zugunsten des Vereins „Hope & Light“ aus, der die Schul- und Berufsausbildung von Kindern und Jugendlichen in Südafrika unterstützt. Die Anmeldung zu dem Turnier ist möglich unter www.waldbrunnen.de (PeH)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein