Bester einheimischer Liga-Korbjäger kommt zu den Dragons

0

Bad Honnef. Mit dem 18 Jahre alten Power Forward Noah Litzbach können die Dragons Rhöndorf ein weiteres Talent in ihren Reihen begrüßen. Der 1,98 Meter große Forward wechselt aus der hessischen Talentschmiede des MTV Kronberg nach Bad Honnef und wird bis mindestens 2020 im gemeinsamen Programm der Telekom Baskets Bonn und der Dragons Rhöndorf auf Korbjagd gehen.

Mit durchschnittlich 16,6 Punkten und 5,3 Rebounds pro Partie war der Neu-Drache einer der absoluten Leistungsträger des Kronberger Teams um Headcoach Miljenko Crnjac. Der ehemalige U16-Nationalspieler wurde aufgrund seiner Leistungen vom Portal „eurobasket.com“ ins „All-Domestic Players Team“ der Saison 2017/2018 berufen, die Auswahl der besten einheimischen Korbjäger der Liga.

Ausgestattet mit einer guten technischen Ausbildung gilt Litzbach als Prototyp des modernen Power Forwards und kann sowohl Inside, als auch von jenseits der 6,75-Meterlinie Gefahr ausstrahlen, was seine rund 36% Trefferquote unterstreichen.

Neben seinem Haupteinsatzgebiet in der ProB ist Litzbach aufgrund seines Jahrgangs in der kommenden Saison ebenfalls noch für die NBBL-Mannschaft des Team Bonn/Rhöndorf spielberechtigt und wird den Kader des sportlichen Ensembles von Headcoach Christian Mehrens ergänzen.

Parallel zum Sport wird Litzbach zudem weiter die Schulbank drücken, um im kommenden Jahr das Berufskolleg mit der Fachoberschulreife abzuschließen.

Profil
Name: Noah Litzbach
Position: Power Forward
Geburtstag: 03.02.2000
Größe: 1,98 Meter
Nationalität: deutsch
Letzte Station: MTV Kronberg

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein