BHAG-Malwettbewerb geht als Kreativwettbewerb an den Start

0
wasser
Quelle: BHAG

Bad Honnef – In diesem Jahr geht der traditionelle BHAG Malwettbewerb für Kindergärten und Grundschulen der Versorgungsregion, im Vorfeld des Weltwassertages am 22. März 2022, offiziell als Kreativwettbewerb an den Start.

Das schafft für alle interessierten Mädchen und Jungen, Teams, Gruppen oder Schulklassen mehr Freiheit in der Gestaltung und Umsetzung ihrer Ideen. Denn der Weltwassertag steht aus aktuellem Anlass unter dem Thema „Grundwasser – Der unsichtbare Schatz“. Damit verfolgen die Ausrichter das Ziel, die lebenswichtige Bedeutung von Grundwasser sichtbar zu machen und in das Bewusstsein der Menschen zurück zu holen. Denn Grundwasser ist nicht nur vom Rückgang durch die Auswirkungen des Klimawandels, sondern auch von Nutzungskonflikten und Umweltverschmutzung bedroht.

Wer sich mit Kindern auf Motivsuche für Beiträge begibt, braucht nicht unbedingt tief zu graben. Denn Grundwasser ist Teil des Wasserkreislaufes, speist Bäche und Flüsse und tritt aus Quellen oder durch Brunnenpumpen gefördert in Trinkwasserwerken zutage. Außerdem haben wir unter https://www.bhag.de/kreativwettbewerb hilfreiche Informationen für Sie zusammengestellt, die Sie gerne nutzen können.

wasserschutzgebietAufgrund der immensen Bedeutung des Themas für unser Bad Honnefer Trinkwasserschutzgebiet nehmen wir in unseren Bewertungskriterien für dieses Jahr einmalig die Kategorie „Wasserschutzgebiet“ auf. Denn, die Bad Honnef AG möchte den Grundwasserschutz bunter machen und daher drei Hinweisschilder neugestalten. Nur Kinder, die an dieser Kategorie teilnehmen möchten, müssen malen und das Stichwort „Grundwasserschutz“ auf der Rückseite des Bildes vermerken. Alle anderen Kinder sind frei in der Auswahl ihrer Materialien, in der Gestaltung des Kunstwerkes und in ihrer Perspektive auf das Thema.

Mitmachen lohnt sich! Denn alle Kinder erhalten Urkunden und von der Bad Honnef AG und dem Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef gesponserte Gutscheine für den Besuch des Inselfreibades. Das Netzwerk „Bad Honnef lernt Nachhaltigkeit“ spendet zusätzlich für alle Preisträger*innen einen finanziellen Beitrag zur Ausbildung von Gesundheitshelfer*innen in Kasambya, Uganda. Die Preisträger*innen erhalten ein Erinnerungsfoto mit Widmung.
Abgabezeitraum ist vom 14. März bis zum 18. März 2022. Die Kunstwerke können dann täglich von 8.00 Uhr – 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr – 16.15 Uhr bei Renate Jansen, im Rathaus der Stadt Bad Honnef abgegeben werden. Postsendungen richten Sie gerne unter dem Stichwort „BHAG Kreativwettbewerb“ an: BHAG Kundenzentrum Energie am Markt, Kirchstr. 2, 53604 Bad Honnef.

Ihre individuellen Fragen beantworten wir gerne unter der Mobilfunknummer 0170-8378177.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind! Eine unabhängige Jury entscheidet am 22. März 2022, dem Weltwassertag, über die Preisvergabe. Alle Teilnehmer*innen werden noch vor den Osterferien über die Entscheidung der Jury informiert. Die bunten Beiträge werden wieder Freude in die Herzen vieler Senior*innen bringen. Schon heute sei allen Beteiligten dafür gedankt.

Marlies Loevenich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein