Bonn: Bombenfund in der Gerhard-Domagk-Straße

0
Symbolfoto: Pixabay/Hans

Bonn-Endenich – Bei Bauarbeiten in der Gerhard-Domagk-Straße wurde am Montagnachmittag, 6. Dezember 2021, eine Fliegerbombe gefunden.

Nach ersten Einschätzungen handelt es sich um eine 250-Kilogramm-Fliegerbombe. Der Fundort ist abgesperrt; Stadtordnungsdienst, Feuerwehr und der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Düsseldorf sind vor Ort.

Die Stadt geht aktuell davon aus, dass noch am heutigen Montag in einem Radius von 300 Metern um den Fundort evakuiert werden muss, um die Bombe zu entschärfen. Gesperrt werden muss voraussichtlich auch die Autobahn 565 in Höhe Endenich, da sie nur rund hundert Meter vom Fundort der Bombe entfernt liegt.

 

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein