Bad Honnef – Krisen haben auch ihr Gutes: Viele Menschen denken über viele tolle Ideen nach. Beispielhaft sollen hier die Unterstützungsaktionen des Bündnisses für Familie Bad Honnef oder auch die Blumenaktion von Les Fleurs von Wanphen Küstner genannt sein.

Eine “Honnef heute”-Leserin schlug nun vor, im Internet für Kinder Geschichten und Gedichte aus Büchern vorzulesen, die Lesung auf Video aufzuzeichnen und sie dann im Internet zu veröffentlichen. Ein schöne Idee, um die – virusbedingt – freie Zeit für etwas Sinnvolles zu nutzen.

Natürlich ist eine solche Aktion wegen der Rechte nicht einfach so umzusetzen. Müssen Rechte beachtet werden, muss eine Vorlesegenehmigung der/des Autorin/Autors schriftlich vorliegen. Aber eventuell gibt es ja auch Hobbyautoren, die tolle Texte in der Schublade liegen haben und sie auf diesem Weg einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen möchten oder auch Profis, die Interesse haben, aus eigenen Werken vorzulesen.

Sollte das der Fall sein, schicken Sie Ihr Video (Handyvideo am besten im Querformat) per Dropbox oder WeTransfer an info@honnef-heute.de. Wir veröffentlichen es dann, frei zugänglich, auf dem Youtubekanal “Bad Honnef liest und slammt”.

Natürlich gehts auch um Geschichten für Erwachsene. Und: Geslammt werden kann auch.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein