Corona-Impfungen derzeit mit Moderna

0
Impfen
Bild von Wilfried Pohnke auf Pixabay

Bonn – Seit Montag, 29. November 2021, stellt das Bundesgesundheitsministerium weniger Biontech-Impfstoff für die Impfungen gegen das Coronavirus zur Verfügung.

Aus diesem Grund wird ab sofort bei Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen von Personen ab 30 Jahren in der Impfstelle im Stadthaus und den offenen Impfaktionen der Bundesstadt Bonn der gleichwertige mRNA-Impfstoff von Moderna verwendet. Personen unter 30 Jahren sowie Schwangere sollen nach der aktuellen Empfehlung der STIKO ausschließlich mit dem Biontech-Impfstoff geimpft werden. Dieser steht voraussichtlich in der Woche vom 6. Dezember wieder zur Verfügung. Falls die Stadt wider Erwarten früher Biontech-Impfdosen erhalten sollte, wird dies zeitnah mitgeteilt.

Die Stadt macht darauf aufmerksam, dass eine Auffrischungsimpfung für Personen gemäß STIKO-Empfehlung in der Regel im Abstand von sechs Monaten zur letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung erfolgen soll. Eine Ausnahme bildet eine vorausgegangene Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson: Hier empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) eine Auffrischungsimpfung bereits nach vier Wochen.
Alle Informationen zur Corona-Impfung gibt es im Internet unter www.bonn.de/impfen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein