Designerin des „Kussmundes“ ist verstorben

0
Quelle: Bundesstadt Bonn

Bonn – Die Designerin des bekannten Bonn-Logos „Kussmund“, Doris Casse-Schlüter, ist am 1. Oktober 2022 im Alter von 80 Jahren verstorben, wie die Stadt jetzt erfuhr. Für ihre Arbeiten wurde Casse-Schlüter unter anderem mit dem Red Dot Award und dem Gold Award des Deutschen Plakatmuseums sowie den Gold Awards des Art Directors Club und des Type Directors Club in New York ausgezeichnet.

Seit dem Beginn ihrer Selbständigkeit trat sie mit einer bedeutenden Anzahl an Layouts und Signets für zahlreiche Firmen und Behörden in Erscheinung. Ihr bekanntestes Werk ist das Logo für die Bundeshauptstadt Bonn von 1971, das als „Kussmund“ einen hohen Bekanntheitsgrad erreichte und über viele Jahre zum Markenzeichen der Stadt avancierte. Die Nutzungsrechte am Motiv erlangte die Stadt 2015. Seitdem ziert es im aktualisierten Design viele Souvenirs, die in der Bonn-Information erhältlich sind. Seit August 2022 ist der „Kussmund“ auch in Form eines transportablen Selfiepoints im Bonner Stadtgebiet zu sehen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein