DFB-Bundestag: FVM gratuliert Bernd Neuendorf zum Amt des DFB-Präsidenten

0
bernd neuendorf

Bonn – Das Präsidium des Fußball-Verbandes Mittelrhein gratuliert Bernd Neuendorf zur Wahl in das Amt des Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes. Der 60-Jährige war am Freitag auf dem DFB-Bundestag in Bonn von den Delegierten mit 193 von 250 Stimmen zum neuen Vorsitzenden des weltgrößten Sportfachverbandes gewählt worden.

„Bernd Neuendorf ist fachlich wie menschlich der geeignete Mann an der Spitze des DFB: Er geht die wichtigen Themen an. Er legt den Fokus auf den Fußball und dessen Weiterentwicklung. Der Fußball hat eine unglaubliche Kraft und gesellschaftspolitisch eine große Bedeutung. Das muss wieder spürbarer werden“, erklärt FVM-Vizepräsident Hans-Christian Olpen.

FVM-Vizepräsidentin Johanna Sandvoß ergänzt: „Wir sind überzeugt davon, dass Bernd Neuendorf nicht nur inhaltlich, sondern auch mit seinem ausgleichenden und von Kommunikation geprägten Führungsstil nach innen und außen das nötige Vertrauen herstellt, das der deutsche Fußball so dringend benötigt. Für seine Aufgaben wünschen wir ihm viel Erfolg.“

Sein bisheriges Amt als Präsident des Fußball-Verbandes Mittelrhein legt Neuendorf ordnungsgemäß nieder. Bis zum Verbandstag des Fußball-Verbandes Mittelrhein am 18. Juni in Hennef, auf dem Neuendorfs Nachfolgerin bzw. Nachfolger gewählt wird, führen die beiden Vizepräsident*innen Hans-Christian Olpen und Johanna Sandvoß den FVM an.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein