Die andere Seite: Klimafest in Remagen

Aktionen für die ganze Familie

0
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

 

Remagen – Während rechtsheinisch um die Umweltverträglichkeit von Konzerten auf der Insel Grafenwerth gestritten wird, veranstaltet die Stadt Remagen am 2. Juli 2022 von 13.00 bis 18.00 Uhr auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus das erste Remagener Klimafest.

Unter Beteiligung vieler Initiativen und Akteure aus dem Stadtgebiet und der Region lädt das Klimaschutzmanagement zu Spiel, Spaß und verschie-denen Aktionen zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Jung und Alt können sich so mit Themen rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz beschäftigen. Die angebotenen Aktionen reichen von Windräder basteln bis zum Testen eines E-Autos. Musikalisch wird das Klimafest von der Big Band des Peter-Joerres-Gymnasiums Bad Neuenahr-Ahrweiler begleitet. Genauere Informationen zum Programm gibt es im Programmheft und auf der städtischen Webseite unter „Klimaschutzmaßnahmen“.

Das Klimafest soll Bürgerinnen und Bürgern Informationen geben, welche regionalen Initiativen sich bereits für den Klimaschutz engagieren und welche Möglichkeiten es gibt, sich selber zu beteiligen und zu einer klimafreundlichen Stadt beizutragen. „Ich freue mich über die Möglichkeit, mit dem Klimafest die bisherigen Erfolge und das tatkräftige Engagement der Initiativen für den Klimaschutz präsentieren zu können“ so Bürgermeister Björn Ingendahl. „Interessierte jeden Alters können sich in-formieren, wie man den Klimaschutz in unserer Stadt unterstützen kann und welche tollen Aktionen es schon alles gibt“, ergänzt Klimaschutzmanagerin Chantal Zinke.

Wann: Samstag, 2. Juli 2022
Uhrzeit: 13.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Remagen Marktplatz und Kulturwerkstatt
Mehr Infos auf https://bit.ly/3zoMgr9

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein