Symbolfoto

Bad Honnef – Am Mittwoch, dem 03. Juni, bietet die Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Honnef der lokalen Wirtschaft die Möglichkeit zu einer individuellen, kostenlosen Beratung durch einen professionellen Digitalcoach. Unternehmerinnen und Unternehmer erhalten dabei die Möglichkeit, sich persönlich und umfangreich über die Chancen der Digitalisierung für ihr eigenes Unternehmen zu informieren. Eine Anmeldung für die jeweils 50-minütige individuelle Beratung ist erforderlich.

Digitalisierung und digitale Transformationen sind die größten Herausforderungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Ob Aufbau einer Digitalpräsenz per Webseite oder in Sozialen Medien, Erschließung neuer Präsentations- und Vertriebskanäle, Digitalisierung bislang analoger Dokumentationen oder Aufbau einer sicheren Teamarbeitslösung für Mitarbeiter im Außendienst oder Homeoffice: Gerade kleine und mittelständische Unternehmen tun sich schwer damit, die Potenziale der Digitalisierung, die Risiken im Wettbewerb und die vorhandenen Möglichkeiten einer guten und sicheren Umsetzung zu erkennen.

[the_ad id=”104090″]

Orientierung im Digitalisierungsdschungel und Hilfestellungen zur digitalen Markterschließung geben sogenannte Digitalcoaches. Mit Matthias Uhlig, Digitalcoach des Handelsverbandes HDE NRW für den Regierungsbezirk Köln, hat die Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Honnef einen professionellen und renommierten Digitalisierungsberater gewinnen können.

Die individuellen und kostenfreien Beratungen finden statt am Mittwoch, dem 03. Juni. Es sind bis zu acht Plätze bzw. Zeitfenster verfügbar. Eine Anmeldung unter lebensfreude@bad-honnef.de ist daher unbedingt erforderlich. Unternehmerinnen und Unternehmer werden gebeten, bei der Anmeldung Themen bzw. Fragestellungen zu benennen. So kann sich der Digitalcoach bereits vorab auf das Gespräch vorbereiten und passgenaue Lösungsvorschläge recherchieren.

Organisatorische Fragen zum Besuch des Digitalcoaches beantwortet Miriam Brackelsberg von der Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Honnef, Tel. 02224/184-107 oder per E-Mail an miriam.brackelsberg@bad-honnef.de

(T.H.)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein