Bad Honnef – Mit 58:83 unterlagen die Dragonladies am Samstag gegen Recklinghausen.

Den besseren Start erwischten das Team aus dem Siebengebirge, ging bis zur 5. Spielminute mit 7:5 in Führung. Auch in der 11. Spielminute sah es so aus, als ob es ein Spiel auf Augenhöhe werden könnte. Doch dann brachen die Rhöndorferinnen regelgerecht ein.

Im Angriff wurden die Systeme nicht richtig gespielt, in der Verteidigung wurde nicht konsequent verteidigt. Folgerichtig ging trotz Auszeiten die zweite Halbzeit an die Gastgeberinnen. Im letzten Viertel ließen die Rhöndorferinnen nur noch 12 Punkte zu.

Anzeigeintersport

Hervorzuheben war in der Schlussphase die jüngste Dragons-Spielerin Sarah Cisse, die ihre ersten Regionalligapunkte erzielte.

Punkte:
Pavlu (5/1 Dreier); Flottmann, J. (11); Carstens (0); Flottmann, S. (9); Brückner (10); Paulukat, (3/1); Otto (16), Cissé (4); Stahmer (0)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein