“Ein höchst unterhaltsames Duo”, Friendship21 und eine Freiluft-Galerie verzaubern Rhöndorf

0

Bad Honnef-Rhöndorf – Wieder einmal bei bestem OpenAir-Kultur-Wetter fand heute der 7. Konzertabend „Musik im Pavillon“ auf dem Rhöndorfer Ziepchensplatz statt. Mit Ton in Ton stellte sich in der ersten Hälfte ein “Ein höchst unterhaltsames Duo” vor, wie der Kölner Stadtanzeiger einst schrieb. Und er sollte recht behalten.

TonInTon
Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind sind “Ton in Ton”

Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind ist ein Jazz-Duo, das jeden zum Schreiner schickt, der in der Musik das Schubladendenken liebt, wie es – ähnlich – ein Kritiker formulierte. Wer die Gelegenheit hat, die beiden zu hören und zu sehen – dringend hingehen.

Zuvor wurde auf dem Ziepchensplatz die Freiluft-Galerie eröffnet, ein Projekt der Kunstwerkstatt „Der blaue See“ der Hohenhonnef GmbH, des Bürger- und Ortsvereins Rhöndorf und des Aalkönigkomitees.

Freiluft-Galerie ist eine barrierefreie und kostenlose Kunstausstellung im öffentlichen Raum. Künstler aus der Region wurden eingeladen, Werke zu dem Thema „Ansichtssache“ zu schaffen, die dann auf großformatige Planen reproduziert wurden und nun in den Straßen Rhöndorfs bis 26.9. zu besichtigen sind. Danach werden die Kunstwerke online versteigert. Der Erlös geht zu 40% an die Künstler und zu 60% an das Netzwerk für Gewaltprävention Bad Honnef.

Musik im Pavillon
Musik im Pavillon mit Friendship21

Zum Abschluss des ereignisreichen Abends betrat das Duo Friendship21 mit dem Keyboarder Jochen Wagner und dem Saxofonisten Ernst Nellessen den Pavillon. Beide machen seit 40 Jahren gemeinsam Musik und begeisterten das Publikum mit Jazz-, Soul-, Funk- und Popinterpretationen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein