Eugen Schramm schuf „tierisches“ Meisterwerk

Siebengebirge – Es gab allen Grund zur Freude beim Tierschutz Siebengebirge: Die noch im Aufbau befindliche Tierauffangstation des Vereins in Bad Honnef-Orscheid ist um eine Besonderheit reicher. An einer Wand des Innenhofes tummeln sich nun lebensgroße Hunde und Katzen. Sie springen, rennen, hüpfen oder liegen schnurrend da, ganz so wie im normalen Leben. Und sie sehen alle täuschend echt aus.

Dieses ‚tierische Meisterwerk‘ schuf der bildende Künstler Eugen Schramm.

Am Sonntag, 2. August, war es dann soweit und Eugen Schramm präsentierte den Tierschützern sein fertiges Werk, das bei allen Anwesenden auf helle Begeisterung stieß.

Der Vorstand des Tierschutz Siebengebirge bedankt sich bei den beiden privaten Sponsoren, die dieses Projekt komplett finanziert haben. Wer mehr über Eugen Schramm erfahren möchte, findet alle Informationen auf seiner Homepage: https://www.eugen-schramm.de

Wer den Tierschutz Siebengebirge näher kennenlernen möchte, Fragen zum Tier-, Natur- und Artenschutz hat, Hilfe oder einen Rat braucht, findet auf der Vereinsseite im Internet viele Infos: www.tierschutz7gebirge.de und www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.