Fahrrad-Akku setzte Wohnung in Brand

0
Symbolfoto | Quelle: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Bonn-Friesdorf – Das macht nachdenklich. Völlig unvermittelt geriet am Nachmittag in einem Mehrfamilienhaus in Bonn-Friesdorf eine Wohnung in Brand. Grund war der Akku eines E-Fahrrads, der während des Ladevorgangs Feuer fing.

Die Bewohnerin hatte Glück. Als sie das Fenster zur Margaretenstraße aufriss um Luft zu schnappen, sah sie die Besatzung eines Tanklöschzugs der Feuerwache Bad Godesberg und rief um Hilfe. Von den Einsatzkräften wurden unmittelbar weitere Einheiten von Feuerwehr und Rettungsdienst angefordert und die Rettung der Person wurde eingeleitet.

Die Rettung der Bewohnerin erfolgte über eine Drehleiter. Sie wurde vom Rettungsdienst und einem Notarzt untersucht, konnte jedoch vor Ort verbleiben. Das Feuer in der Wohnung wurde von einem Trupp unter Pressluftatmer gelöscht und die Wohnung anschließend entraucht.

Der Bereich zwischen Annaberger Straße und Margaretenstraße blieb bis zum Ende der Einsatzmaßnahmen um 17 Uhr gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz befanden sich 34 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst von den Feuerwachen 1,2 und 3 sowie von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Godesberg.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein