Feuerwehr auf Schlangenjagd.

0

Bad Honnef –  Zur Abwechslung musste die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef heute nicht auf Entenjagd gehen. Diesmal rückte sie wegen einer Schlange aus. Die wurde in einem Hauskeller in der Schmelztalstraße gesichtet.

Als sie nach langer Suche kurz  unter der Heizungsanlage hervorkam, schlugen die erfahrenen Schlangenfänger sofort zu. Zur Begutachtung und Aufbewahrung wurde sie zum Redscheider Hof gebracht. Dort stellte sich dann heraus, dass es sich um eine Ringelnatter handelt.

Ringelnattern sind zwischen 80 und 120 Zentimetern lang, einzelne Exemplare können laut NABU noch größer werden. Eine Gefahr für Menschen geht von ihnen nicht aus.

ringelnatter 1
Symbolfoto

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein