Feuerwehr rettet schlafende Person aus verrauchter Wohnung

0
fw königswinter
Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Königswinter-Oberdollendorf – Eine schlafende Person rettete die Königswinterer Feuerwehr am Abend aus einer verrauchten Wohnung in der Heisterbacher Straße in Oberdollendorf. Sie blieb unverletzt. Grund für die Verrauchung war angebranntes Essen.

Hausbewohner waren durch einen ausgelösten Rauchmelder auf den Vorfall in der Wohnung im 3. Obergeschoss aufmerksam geworden. Da eine Person in der Wohnung vermutet wurde, öffnete die Feuerwehwehr die Wohnungstür gewaltsam.

Im Einsatz waren die Einheiten Ober- und Niederdollendorf. Weitere alarmierte Kräfte aus Königswinter-Altstadt und Bonn-Oberkassel mussten nicht mehr eingesetzt werden.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein