FVM-ePokal: Jetzt für den DFB-ePokal qualifizieren

1
efußball
Quelle: Pixabay/JESHOOTS-com

Bad Honnef – Nach der erfolgreichen Premiere des FVM-ePokals und der eFootball-Mittelrheinmeisterschaft in 2021 spielt der FVM auch in diesem Jahr an der Konsole einen offiziellen FVM-ePokal aus. Dem Siegerteam winkt erneut ein Startplatz im DFB-ePokal.

Für den FVM-ePokal am 29. Januar 2022 in FIFA 22 auf der PS4/PS5 können sich Interessierte ab 16 Jahren in Dreier- bis Fünfer-Teams bis spätestens 23. Januar 2022 anmelden. Gespielt wird im 90er-Modus mit Mannschaften aus der Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga.

Amateurteams aus den FVM-Vereinen können für ihren Verein um den Titel und den Einzug in die erste Runde des DFB-ePokals spielen. Auch die Meldung mehrerer Mannschaften aus dem gleichen Verein ist möglich. Die Siegermannschaft aus dem FVM-Gebiet qualifiziert sich zusammen mit weiteren ePokal-Teams aus der 3. Liga, der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, der Virtuellen Bundesliga (VBL) und den anderen Siegervereinen der Landesverbände für den „Finaltag der Qualifikanten“. Die dort ermittelten 20 besten Teams ziehen anschließend in die Hauptrunde des Turniers ein und ermitteln im Frühjahr 2022 in Berlin gemeinsam mit den besten Qualifikanten und zwölf eFootball-Teams der Profimannschaften den Sieger des DFB-ePokals.

Alle Informationen und den Link zur Anmeldung finden Interessierte unter www.fvm.de/efootball. Anmeldeschluss ist der 23. Januar 2022. Bei Fragen wenden sich Interessierte per E-Mail an das FVM-eFootball-Team (efootball@fvm.de).

Die Fakten zum FVM-ePokal im Überblick:

• Wer? Ein Team besteht aus drei bis maximal fünf Spieler*innen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Mindestens ein*e Spieler*in muss Mitglied in dem Fußballverein sein, unter dessen Namen das Team beim FVM-ePokal an den Start gehen möchte.
• Wann? Am 29. Januar 2022 um 16.00 Uhr. Die Check-In-Phase beginnt um 15.00 Uhr.
• Wie? Das Turnier ist ein Team-Wettkampf und wird online im 90er-Modus von FIFA 22 ausgetragen. Dabei wird ausschließlich mit Mannschaften der 1. Bundesliga, der 2. Bundesliga oder der 3. Liga gespielt.
• Wo? Online an der PS4/PS5. Das Turnier wird auf der Turnierplattform des FVM ausgetragen.
• Punktevergabe? Für einen Sieg im Eins-gegen-Eins gibt es einen Punkt. Gewonnen hat das Team, das als erstes zwei Punkte erspielt.
• Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um am Turnier teilnehmen zu können? Für die Teilnahme als Team ist eine Mitgliedschaft eines Teammitgliedes in einem Verein aus dem Verbandsgebiet erforderlich. Ebenso werden ein Internetzugang sowie eine PS4/PS5 inklusive FIFA 22 benötigt.
• Am Turniertag läuft die gesamte Kommunikation über Discord. Die Spiele werden live auf dem FVM-Twitch-Account gestreamt.

1 Kommentar

  1. Kategorie „Sport“? Das hat mit Sport so viel zu tun wie Dart oder Schach. Völlig duchtrainierte Menschen/ innen sitzen neben Cola und Chipstüte und daddeln auf einem Rechner rum.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein