Vernetzen

Sport

Ganz schlecht: HFV verliert in Wiehl

HFV II unterliegt in Oberpleis, SF Aegidienberg gewinnen gegen Hurst/Rosbach

Beitrag

| am

Zweifacher Honnefer Torschütze Jungmin Lee (Szene aus dem Spiel gegen Windeck)
Zweifacher Honnefer Torschütze Jungmin Lee (Szene aus dem Spiel gegen Windeck)

Bad Honnef – Trotz einer Aufholjagd kehrte der HFV mit einer Niederlage aus Wiehl zurück. In der 28. Minute führten die Gastgeber bereits 2:0, bevor die Honnefer bis zur 52. Minute durch Jungmin Lee, der auch den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte, ausglichen. Vier Minuten später brachte Wiehls Michael Müller seine Elf wieder auf die Siegerstraße. Am Ende hieß es 3:2 für Wiehl.

Ganz bitter: HFV-Verfolger Flittard gewinnt gegen Nümbrecht 3:1 und hat jetzt ebenfalls 28 Punkte. Lediglich auf Grund des besseren Torverhältnisses bleibt Honnef auf einem Nichtabstiegsplatz.

Für den FV Bad Honnef wird die Luft dünn und im Jubiläumsjahr droht erneut der Abstieg aus der Landesliga. An den verbleibenden vier Spieltagen muss der HFV gegen drei Mannschaften antreten, die auf einem der ersten vier Tabellenplätze liegen, darunter Spitzenreiter Pesch.

 

HFV II 1:2 in Oberpleis

Auch die zweite Mannschaft des HFV musste eine Niederlage einstecken. Mit 1:2 unterlag sie heute auswärts gegen TuS Oberpleis.

 

SFA gegen Hurst/Rosbach 4:3

Für ein wenig Entspannung im Abstiegskampf sorgten heute die SF Aegidienberg durch einen 4:3-Heimsieg gegen Hurst/Rosbach. Die Tore für Aegidienberg erzielten Michel Schülgen (28′), Max Mockenhaupt (56′), Tobias Krewinkel (80′) und Niklas Braun (88′).

 

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sport

HFV gegen Wiehl

Beitrag

| am

Bad Honnef – Nächster Gegner des FV Bad Honnef ist am Sonntag der FV Wiehl. Die Honnefer liegen zurzeit auf dem 12. Tabellenplatz. Anpfiff in Wiehl ist um 15.15 Uhr.

Die zweite Mannschaft spielt am Sonntag (13 Uhr) in Mondorf gegen TuS Mondorf II.

Weiterlesen

Sport

Viele Ex-Dragons spielen Sonntag auf Deutzer Seite

Sonntag, 16:00 Uhr Deutzer TV vs. Dragons Rhöndorf

Beitrag

| am

Bad Honnef – Nach dem überzeugenden Sieg gestern Abend gegen Grevenbroich müssen die Dragons am Sonntag gleich wieder ran. Um 16 Uhr beginnt die Auswärtspartie gegen den Deutzer TV.

Außergewöhnlich für den deutschen Basketball: die Kölner treten mit einer Mannschaft an, die nur aus deutschen Spielern besteht.

Die Fans der Dragons dürfen sich auf ein Wiedersehen mit einer ganzen Reihe von ehemaligen Drachen freuen, die mittlerweile in Köln ihre Sneaker schnüren.

Besonders die Verpflichtung von Anton Geretzki sorgte im Sommer für einige Schlagzeilen, war der ehemalige Doppellizenzspieler der Telekom Baskets Bonn und Dragons Rhöndorf doch kurz zuvor erst mit den WWU Baskets aus Münster ins Finale der ProB gegen die Bayer Giants Leverkusen vorgedrungen.

Ebenfalls noch bestens bekannt ist Aufbauspieler Patrick Reusch, der nach einer von vielen Verletzungen überschatteten ersten Spielzeit in Deutz (9,9 PPG & 3,8 APG) jetzt voll angreifen will und mit 15 Punkten im Kölner Derby direkt wieder zu überzeugen wusste, auch wenn die Party mit 72:80 verloren ging. Auch Ex-Dragons-Kapitän Joe Koschade fand im Sommer im Schatten der Lanxess-Arena eine neue sportliche Heimat und wird ebenso wie Fabian Vermum darauf brennen, den ehemaligen Kollegen vom Menzenberg ein Beinchen zu stellen.

Tip-Off zur Partie bei den Kellerkindern des Deutzer TV ist am kommenden Sonntag um 16:00 Uhr in der Sporthalle der Fachhochschule Deutz (Reitweg, 50679 Köln-Deutz). Der Basketball Fanclub der Dragons Rhöndorf bietet eine gemeinsame Anreise aller Drachen-Fans zum Auswärtsspiel an. Treffen zur gemeinsamen Abfahrt ist am Sonntag um 13:45 Uhr am Bahnhof Bad Honnef. Die Kombination aus Zugfahrt und Eintritt kostet 13,50€. Alle weiteren Informationen zur Auswärtsfahrt sind auf der Facebook-Seite des Fanclubs zu finden.

Weiterlesen

Basketball

Erster Sieg für die Dragons

85:72 (Ende) 22:20 (1.V.) 41:32 (HZ) 59:49 (3.V.)

Beitrag

| am

Bad Honnef – Am zweiten Spieltag der neuen Regionalligasaison kamen die Dragons zu ihrem ersten Sieg. Im DragonDome schlugen sie heute Abend NEW Elephants Grevenbroich mit 85:72 .

Zur Halbzeit stand es bereits 41:32 für die Hausherren. Am Ende des dritten Viertels führten sie 59:49. Zwischenzeitlich kamen die Gäste im finalen Abschnitt bis auf 5 Punkte heran. Durch eine konsequente Abwehrleistung und kreatives Spiel vor dem gegnerischen Korb konnte der Vorsprung dann kontinuierlich ausgebaut werden.

Zum Spielende hin ließen bei Grevenbroich Kraft und Konzentration nach, sodass der Sieg der Dragons nicht mehr in Gefahr geriet.

Weitere Infos folgen.

Weiterlesen

Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Viel Vergnügen

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt