Foto: Polizei

Hennef – Glück hatte heute Morgen eine 41-jährige Frau, als sie gegen 06.00 Uhr mit ihrem Wagen auf der Frankfurter Straße Höhe Hausnummer 32 verunglückte. Vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit geriet sie mit dem Vorderreifen an die Bordsteinkante einer Verkehrsinsel und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Mitsubishi hob ab, kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Eine Zeugin und der Fahrer eines Busses befreiten die leicht verletzte Frau aus ihrem Fahrzeug.  Der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein