Region – Die Nominierungen für den 57. Grimme-Preis stehen fest: Der WDR ist insgesamt 15 Mal nominiert, u.a. mit dem „Brennpunkt Rassismus“ aus „Die Carolin Kebekus Show“, der dokumentarischen Serie „Colonia Dignidad“, dem Fernsehfilm „Das freiwillige Jahr“, einer Folge von „Die Sendung mit dem Elefanten“ und Isabel Schayani für ihre Berichterstattung aus Moria. Die Preisträger*innen werden am 11. Mai 2021 bekanntgegeben. Die Preisverleihung ist für den 27. August 2021 geplant.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein