Vernetzen

Sport

Gürtelprüfung im Kung Fu Dju Su

Beitrag

| am

V.l.n.r.: Jonathan Dohmen, Florian Baltes, Jason Bär (Trainer) Janek Bokelmann, Götz Klemme und David Koch.

Bad Honnef | Fünf Teilnehmer des TV Eiche Bad Honnef bereiteten sich auf die erste Kung Fu Dju Su-Gürtelprüfung dieses Jahres vor. Für die jeweilige höhere Gürtelfarbe müssen Selbstverteidigungstechniken in Demonstration und Anwendung vor den kritischen Augen des Prüfers demonstriert werden.

Nach intensiven Vorbereitungen in den Trainingsstunden bestanden vier Anwärter den Weiß-Gelbgurt, ein Anwärter den Orangegurt. Die Prüferin Uta Stang (1. Dan) war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

Für vier Prüflinge war es die erste Prüfung und dementsprechend war die Aufregung groß.

Die Prüfung zum Weiß-Gelbgurt bestanden: Florian Baltes, Jonathan Dohmen, Götz Klemme und David Koch; zum Orangegurt: Janek Bokelmann.

Das Bild zeigt (v.l.n.r.): Jonathan Dohmen, Florian Baltes, Jason Bär (Trainer) Janek Bokelmann, Götz Klemme und David Koch.

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Basketball

Dragons verändern sich stärker als gedacht – Jetzt geht auch Anton Geretzki

Beitrag

| am

Dragons

Bad Honnef. Blass weg, Michel weg, Frankl-Maus weg – nun verlässt auch Anton Geretzki die Dragons. Bei der ProB-Mannschaft scheint ein starker Umbruch im Gange zu sein.

Mit Geretzki verlässt ein weiteres Eigengewächs des gemeinsamen Bonn/Rhöndorfer Basketball-Programms die Dragons Rhöndorf, um sich nach seinem erfolgreich bestandenen Abitur einem neuen Lebensabschnitt zu stellen. Trainer Thomas Adelt stellt fest, dass sich die Mannschaft stärker verändern wird als gedacht.

„Natürlich hätten wir Anton gerne weiter in unserer neuen Mannschaft gesehen. Nach vielen gemeinsamen Gesprächen haben wir aber auch Verständnis dafür, dass er einmal etwas Neues außerhalb Bonns und Bad Honnefs erleben möchte und werden aber auch ihm immer die Möglichkeit für eine spätere Rückkehr offen lassen“, so Alexander Dohms, Geschäftsführer der Dragons Rhöndorf.

Seit 2014 war der heute 19 Jährige zunächst als Ergänzungs- und seit 2016 als fester Rotations-Spieler Bestandteil des Kaders der Dragons Rhöndorf und schaffte den fließenden Übergang von der NBBL aufs Parkett der ProB. Insgesamt 21 Spiele absolvierte der 2,04 Meter große Flügelspieler in der vergangenen Saison für die Dragons und konnte dabei durchschnittlich 6,3 Punkte und 2,7 Rebounds für sich verbuchen.

Auch Headcoach Thomas Adelt bedauert den Verlust: „Die vergangene Spielzeit hat viele unsere Jungs in den Fokus anderer Vereine gebracht, was auf der einen Seite ein Zeichen unserer guten Arbeit ist, aber auch bedeutet, dass sich das Gesicht der Mannschaft stärker verändern wird als gedacht.”

Geretzki stellt klar, “dass es keine Entscheidung gegen die Dragons war, sondern für ein neues Abenteuer”. Er hätte viele tolle Menschen bei den Telekom Baskets und den Dragons Rhöndorf kennengelernt und werde vieles vermissen.

Abenteuerlust und berufliches Weiterkommen scheinen aber nicht immer alleine ausschlaggebend für die starke Spielerfluktuation bei den Dragons zu sein. So schreibt der Basketballjournalist Klaus  Beydemüller in seiner Kolumne “So isset” auf der Dragons-Website: “Was derzeit jedoch auf dem Transfermarkt los ist finde ich schlicht gesagt zum kotzen!” Er spielt unter anderem auf die Änderung der Quotenregelung in der ProB an, nach der nur noch ein Nicht-EU-Ausländer in einem Spiel eingesetzt werden darf und 3 sogenannte Local Player ständig auf dem Feld stehen müssen.

Weiterlesen

Aegidienberg

Erfolgreiche SFA Leichtathleten beim Alwin-Hermann-Schülersportfest

Beitrag

| am

Bad Honnef-Aegidienberg. Gute Ergebnisse erzielte eine kleine, leistungsstarke Mannschaft der Leichtathleten der Sportfreunde Aegidienberg beim Schülersportfest der Troisdorfer LG Aggerstadion.

Bei bestem Leichtathlethikwetter und sehr guter Beteiligung erzielten die jungen SFA-Leichtathleten etliche persönliche Bestleistungen.

Erfolgreich waren die Jüngsten der Kinderleichtathletik KILA U10 im Mehrkampf, bestehend aus Hindernissprint, Weitsprungstaffel und Schlagwurf. Hier erreichten Noah Wördemann und Killian Fleißig mit der Mannschaft von Königswinter (6 Teilnehmer) einen 2. Platz.

Im harten Wettstreit mit der Konkurrenz sicherte sich Philipp Schellhaas (M U12) im Hochsprung mit 1,26 m den 1. Platz. Damit hat Philipp seine bisherige persönliche Bestleistung um 10 cm gesteigert. Auch im Weitsprung überzeugte Philipp. Er sprang 3,70 m und erreichte damit Platz 2.

Eine anerkennenswerte Entwicklung beobachtete man bei den Kindern W U12. Besonders leistungsstark war Ronja Behrens. Sie erreichte das Finale im 50 m Lauf und erzielte den 2. Platz in der ausgezeichneten Zeit von 7,99 sec – ihre persönliche Bestleistung.

Im 75 m B-Finale der W 12 erreichten Fenja Sonnenschein und Nele Fleißig zeitgleich das Ziel mit guten 11,26 sec. und sicherten sich Platz 3.

Den krönenden Abschluss des Schülersportfestes bildeten die 800 m Läufe der W 12 und M12. Nach einem couragierten Lauf und harten Kampf auf den letzten 30 m erzielte die in der W 12 startende Fenja Sonnenschein den 2. Platz in der ausgezeichneten Zeit von 2:44,25 Min – persönliche Bestleistung. Dieser Vorgabe schloss sich der ebenfalls im 800 m Lauf startende Jan-Luca Wördemann (M 12) an. Nach hohem Anfangstempo erreichte er mit seiner persönlichen Bestleistung in 2:43,19 Min den 1. Platz in seiner Altersgruppe.

Die Leichtathleten der SFA trainieren jeden Dienstag und jeden Donnerstag auf dem Sportplatz Rottbitze. Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen mit zu trainieren.

Weitere Informationen auf der Internetseite der SFA:
http://www.sf-aegidienberg.de/abteilungen/gymnastik-leichtathletik.html.

Klaus Katzenberger

Weiterlesen

CityVideo

Fußball-Legende Wolfgang Weber unterstützt “1. Inklusives Fußballturnier” in Bad Honnef

Beitrag

| am

CityVideo Bad Honnef - ansehen mit Vimeo.
Videobeitrag laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8yNzU5MzM5OTIiIHdpZHRoPSI3NDAiIGhlaWdodD0iNDE2IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgd2Via2l0YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIG1vemFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Bad Honnef. Am 30. Juni 2018 veranstaltet die Hohenhonnef GmbH das 1. Inklusive Fußballturnier auf der Anlage des FV Bad Honnef an der Schmelztalstraße. Beginn ist um 12.30 Uhr.

Anlässlich des Turniers lud Axel Schmidt interessante Gäste in sein IntersportSportstudio ein. Unter anderem schaute Fußball-Legende Wolfgang Weber vorbei und diskutierte mit Turnier-Erfinder und Fußballtrainer Karl-Heinz Lichtenberg, der Leiterin der Hohenhonnef GmbH, Marion Prechtl und dem stv. Geschäftsführer der Sepp-Herberger-Stiftung, Nico Kempf.

Zum Schluss beantwortete jeder die Frage, wie es mit der deutschen Nationalmannschaft beim WM-Turnier in Rußland weitergeht. Demnach muss sich Löws Mannschaft keine Sorgen machen.

An dem 1. Inklusive Fußballturnier nehmen zehn Mannschaften teil. Außerdem gibt es ein buntes Rahmenprogramm.

Weiterlesen

Werbung & Veranstaltungstipps


JOHNA22. Juni 2018
Noch 2 Tage.

Juni, 2018

23Jun19:0021:00Konzert „Romantischer Sommerabend“

24Jun14:0018:002. Sommerfest im Brückenhof

28Jun18:0022:30Kunst! Rasen, Bonn, Germany

29Jun16:0022:00Bad Honnefer Schlemmerabend das kulinarische Ereignis

29Jun20:0023:00Jazz Pack

30JunJeden TagYin-Yoga Workshop

30Jun13:0017:00Vulkane, Mönche und Wein Im Siebengebirge


 

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

Cookie-Einstellungen

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht individuelle Entscheidungen notwendig. Bitte wählen Sie deshalb eine Option. Wenn Sie mehr wissen möchten, finden finden Sie hier zusätzliche Informationen Hilfe.

Wählen Sie eine Option

Erfolgreich gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Auf unserer Website kommen Cookies und andere Technologien zum Einsatz, um den Nutzerinnen und Nutzern einen möglichst großen Funktionsumfang unserer Dienstleistung anzubieten. Cookies ermöglichen ebenfalls die Personalisierung von Inhalten und unterstützen die zielgerichtete Veröffentlichung von Werbung, über die sich "Honnef heute" finanziert. Sie können außerdem zu Analysezwecken gesetzt werden. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
  • Nicht akzeptieren:
    Keine Cookies zulassen

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

X
X