Vernetzen

Bad Honnef

Guido Leiwig jetzt Lions-Präsident

Beitrag

| am

leiwig - Guido Leiwig jetzt Lions-Präsident
Katharina Apitius und Guido Leiwig im Rheinhotel Schulz | Foto: Lions

Remagen/Unkel/Bad Honnef – Im feierlichen Rahmen und im Beisein der Clubmitglieder wurde die obligatorische Tischglocke – Symbol der Verantwortung – beim Lions Club Remagen Unkel Mittelrhein von Katharina Apitius an ihren Nachfolger Guido Leiwig übergeben. Turnusgemäß tritt er für das Lions-Jahr 2019/2020 als 10. Präsident an die Spitze des Clubs.

Die scheidende Präsidentin bedankte sich in ihrer Abschiedsrede für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bei den vielfältigen Aktivitäten während Ihres Amtsjahres und freute sich, dass der Club bereits an neuen Aktivitäten arbeitet. Daraus sollen weiterhin Einnahmen generiert werden, die der Lions Club dann wieder für den guten Zweck in der Region Remagen/Unkel/Bad Honnef zur Verfügung stellt.

Katharina Apitius versprach als zukünftige Past-Präsidentin weiter aktiv an den Zielsetzungen des Clubs mitzuwirken und vor allem den neuen Präsidenten Guido Leiwig tatkräftig zu unterstützen. „Mein Jahr als Präsident hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Wir haben alle miteinander viel bewegt. Es war mir eine besondere Ehre dieses Amt ausüben zu dürfen. Und besonders schön ist es, damit einen sinnvollen Beitrag für den guten Zweck zu leisten“, so Apitius.

Der neue Präsident stellte in seiner Antrittsrede das geplante Programm für das Jubiläumsjahr 2019/2020 vor, dessen Höhepunkt das traditionelle Lions Konzert am 25. April 2020 in Linz sein wird. Weiterhin gelte es, die Gemeinschaft weiter zu stärken und neue Aktivitäten für die gute Sache ins Leben zu rufen, so Leiwig. Dabei sei ihm die Unterstützung insbesondere im lokalen Bereich wichtig. (I.B.)

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wetter in Bad Honnef

   

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

>