„hautnah“-Kleinkunstkeller startet in die zweite Saison – Musik, Comedy, Theater, Open Scene …

0

Bad Honnef | Im März startet der Kleinkunstkeller „hautnah“ – Große Kunst im Kleinkunstkeller im Zeughaus der KG Löstige Geselle in das zweite Spiel-Jahr. Mit der „Open Scene“ am 4.3., 20 Uhr, geht es, los. Es folgen weitere kulturelle Leckerbissen.

Bei den Kleinkünstlern hat sich die OpS-Veranstaltung bereits bis Wuppertal herumgesprochen, die Nachfrage ist groß. Deshalb erwarten die Veranstalter in diesem Jahr auch den Durchbruch bei den Besuchern. Die können bei klasse Musikern, Kabarettisten, Slammern und anderen Kreativen bei freiem Eintritt einen tollen Abend genießen. Geboten wird natürlich auch eine große Auswahl an preisgünstigen nichtalkoholischen und alkoholischen Getränken an der „hautnah“-Bar.

Heimatlust mit Freudeblömche und Woche der Heimatsprache

Bereits am 25. Februar beginnt die „hautnah“-Heimatlust-Staffel „Freudeblömche zum Feierabend“ mit Willi Birenfeld. Der Ex-Lehrer wird einmal im Monat immer um 18.30 Uhr Lieder und Geschichten vom Bad Honnefer Original und Heimatdichter im Brunnencafé, Kirchstraße/Ecke Hauptstraße, vortragen. Im zweiten Jahr ist „Heimatlust – Woche der Heimatsprache“ geplant. Eine Woche lang soll jeden Tag ein Abend mit Dialekt in Bad Honnefer Kneipen stattfinden – Lesungen, Erzählungen oder auch Gesprächsrunden (Interessenten können sich unter 02224-1237227 oder per Mail: info@honnef-heute.de melden).

Am 18. März 2016 präsentiert der Kleinkunstkeller den ersten musikalischen Höhepunkt. Mit Katrin Eggert kommt eine außergwöhnliche Stimme nach Bad Honnef. Ihre Jazz-, Soul- und Pop-Interpretationen sind ein Geheimtipp, ihr Debutalbum „Finally“ erscheint in diesem Jahr. Die Auskoppelung der Single „Too Late“ ist bereits als Musikvideo auf You Tube erschienen.

Am E-Piano begleitet wird Katrin Eggert von Hans Steinmeier, einem musikalischen Hochkaräter, der unter anderem seit 2003 hauptamtlicher musikalischer Leiter der Profi-Big Band des Landespolizeiorchesters NRW, seit 2012 musikalischer Leiter der Big Band der Folkwang Universität der Künste und Musikalischer Leiter bei Produktionen mit Bill Ramsey, Anne Haigis, Ron Williams und anderen Größen des Showgeschäftes ist.

BOING! Manuel Wolff spricht zu Euch

Mitveranstalter ist „hautnah“ beim diesjährigen „Ring frei – Athleten und Poeten“-Spektakel, das 2015 zum ersten Mal im Saal Kaiser in Selhof stattfand. Anlässlich des 10. Geburtstages der ATV-Boxabteilung wird es diesmal keine Schaukämpfe, sondern Fights unter Wettbewerbsbedingungen geben. Die Bedingungen des Verbandes waren nur in einer größeren Umgebung zu erfüllen, deshalb werden die Boxer und Slammer am 16.4., 19.30 Uhr, im Kurhaus in den Ring steigen.

Zum ersten Mal bringt am 23. April 2016, 20 Uhr, Manuel Wolff, einer der zurzeit angesagtesten Comedians, seine Kölner Solo-Show „Manuel Wolff spricht zu Euch“ nach Bad Honnef in den “hautnah”-Kleinkunstkeller. Bei seiner Stand Up Comedy verschwinden die Grenzen zwischen Kabarett & Comedy. Zusätzlich hat Manuel Wolff noch 2 special guests mit „im Gepäck“.

Wolff ist auch Erfinder von „BOING! – der beste Stand Up Comedy Club in Köln“. Dort treten regelmäßig alle Großen der Comedy-Szene auf.

Enno Kalisch mag es spontan

Vollblutmusiker Lous Gentile präsentiert seine Kunst am 13. Mai 2016 bei „hautnah“. Der gelernte Opernsänger stand in frühen Jahren mit Anneliese Rothenberger auf der Bühne, hat den Mcbeth gesungen und mit George Tabori zusammengearbeitet.

Im Kleinkunstkeller stellt er seine neue Produktion, Gentile-Songs, vor. Das sind natürlich keine Arien, sondern sensible, rockige, soulige Kunstwerke, die all das zum Fiebern bringen, was den Menschen ausmacht: Kopf, Herz, Seele – und Trallala.

Bevor die letzte Open Scene am 3. Juni das erste hautnah-Halbjahr beendet, begrüßt am 27. Mai, 20 Uhr, mit Enno Kalisch ein Siebengebirgsimi sein Publikum. Wenn der gebürtige Schleswig-Holsteiner nicht einmal im Tatort oder anderen internationalen Filmproduktionen mitspielt, gehört seine Leidenschaft ganz der Improvisation. Hier bietet er eine Mischung aus Erzählungen, Songs und Erzähltheater. Auf sein „hautnah“-Debüt freut er sich besonders und verspricht kurzweilige Unterhaltung, poetische Grenzgänge und wilden Quatsch.

Dogan, Cebe, Werker, Urselhofer – die Stars des zweiten Halbjahres

In der zweiten Jahreshälfte geht es mit großer Kunst im Kleinkunstkeller weiter: Freuen kann sich Bad Honnef unter anderem auf Serhat Dogan, Özgür Cebe, Katja Werker und natürlich die Urselhofer Musikanten. – Und dann ist auch schon wieder Weihnachten.

Termine und Kartenbestellungen online hier!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein