Honnefer Handballer mit „WM-Blut“

Sonntag Sieg gegen HSG Siebengebirge IV

0
177
Frank Weinz - Quelle: TV Eiche Handball/© IHF

Bad Honnef – Zurzeit findet die Handball-WM statt und die deutsche Mannschaft hat bereits zwei Siege in der Gruppenphase eingeheimst.

Auch der Bad Honnefer Handballsport kommt immer mehr in Fahrt. Alle Mannschaften erzielen gute Ergebnisse in den Wettbewerben. So gewannen die Herren gestern Abend in der Menzenberger Halle gegen die HSG Siebengebirge IV 36:33 und liegt weiterhin – bei einem Spiel weniger – hinter Erftstadt auf dem zweiten Tabellenplatz.

Vielleicht kein Wunder! Denn die TV Eiche-Handballer sind ebenfalls WM-erfahren. So spielte mit Philipp Beyer ein Nationalspieler bei der Gehörlosen-WM und erzielte dort wichtige Tore. B-Jugendtrainer Vaclovas Zaksauskas erzielte als litauischer Nationalspieler über 250 Tore für die Litauische Nationalmannschaft. Mit ihr nahm er auch an einer WM teil.

Und last but not least war C-Jugendtrainer Frank Weinz als Volunteer 2017 bei der Handball WM der Frauen dabei, hatte dort unter anderem Einsätze im Halbfinale und Finale in der Hamburger Barclaycard Arena.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein