Bürgermeister Otto Neuhoff besucht U19-Topspiel

U17 erwartet die Sportfreunde aus Troisdorf

0
125
morano
Timo Morano (l.) sponserte der JFV-U19 neue Trikots

Bad Honnef – Am kommenden Wochenende sind alle JFV-Jugendmannschaften im Einsatz. So treten die Jüngsten Samstag, 13 Uhr, an der Schmelztalstraße gegen die U12 vom Wahlscheider SV an. Bürgermeister Otto Neuhof lässt es sich nicht nehmen, beim Spitzenspiel der U19 auf der Tribüne zu stehen.

Um 14:15 Uhr startet die U15 um Trainer Bülent Can in Kaldauen in die Saison, im Anschluss daran will die U13 am selben Ort die ersten drei Punkte in der Sondergruppe einfahren.

Zum absoluten Topspiel lädt die U17 am Samstag, 15:30 Uhr, ein. Das Team um Kapitän Maximilian Stang begrüßt die U17 der Sportfreunde aus Troisdorf. Die Gäste belegen aktuell den ersten Platz in der Bezirksliga. „Sie sind die Topmannschaft in der Liga und wollen mit aller Macht in dieser Saison aufsteigen. Uns erwartet ein sehr schwieriges Spiel. Wir müssen über 80 Minuten mit der größten Konzentration agieren und unsere Chancenauswertung steigern, damit wir etwas Zählbares mitnehmen können“, so Trainer Bünyamin Gök.

Den Abschluss macht wie immer das Team von Enes Özbek. Um 18 Uhr erwartet die U19  Wegberg-Beeck. Auch hier soll ein Erfolgserlebnis her.

„Der FC Wegberg Beeck ist mit einem Sieg in die Herbstpause gestartet und kommt selbstbewusst nach Bad Honnef. Wir wollen unbedingt den ersten Dreier einfahren und uns für die wirklich guten Leistungen der letzten Wochen belohnen. Uns erwartet also eine heiß umkämpfte Partie, in der wir bereit sein müssen, alles auf dem Platz zu lassen“, ergänzt Trainer Özbek.

Sein Kommen angekündigt hat Bürgermeister Otto Neuhoff, selbst begeisterter Fußballer.

Und nach dem Spiel gehts dann zum Abrocken in die KASch!

plakat kaschrock 900

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein