Vernetzen

Sport

„Joe“ Koschade verlässt Dragons

Beitrag

| am

Kämpferherz "Joe" Koschade

Bad Honnef – Nach zwei Jahren verlässt Joachim „Joe“ Koschade die Dragons Rhöndorf und wird sich neuen sportlichen Herausforderungen stellen.

„Ich finde es sehr schade, dass Joe uns verlässt. Ich schätze seinen Charakter und seine leidenschaftliche Spielweise sehr. Daher hätte ich mich gefreut, wenn er weiter ein Drache geblieben wäre“, so Geschäftsführer Alexander Dohms.

Nach einem ersten Jahr als Back-Up von Viktor Frankl-Maus rückte der 2017 aus Bonn gekommene Aufbauspieler in der vergangenen Saison in die erste Reihe der Drachen-Spieler auf und übernahm zudem die Kapitänswürden. In seinen insgesamt 28 Auftritten 2018/19 konnte der 1,82 Meter große Guard durchschnittlich 5,2 Punkte, 3,9 Assists und 2,4 Rebounds für sich verbuchen und unterstrich damit seine Vielseitigkeit.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sport

Sieg im zweiten Spiel

Beitrag

| am

Manuel Jäger traf heute in Oberkassel zum 2:1 für den FV Bad Honnef | Foto: Szene aus der Partie gegen Hangelar

Bad Honnef – Den ersten Sieg in der Vorbereitung verbuchte der FV Bad Honnef heute gegen die SpVg. Porz. Gaetano Pettineo brachte die Grün-Weißen in der 32. Minute in Führung. In der 68. Minute gelang Porz der Ausgleich. Den Siegtreffer zum 2:1 erzielte Manuel Jäger in der 77. Minute.

Die Partie fand in Oberkassel im Rahmen der Sportwoche des Oberkasseler FV statt.

Weiterlesen

Sport

HFV gegen Porz

Beitrag

| am

Bad Honnef – Ein Testspiel bestreitet die Landesligamannschaft des FV Bad Honnef am Samstag gegen Liga-Konkurrent SpVg Porz. Die Partie findet im Rahmen der Sportwoche des Oberkasseler FV Am Stingenberg in Bonn-Oberkassel statt. Anpfiff ist um 16 Uhr.

Weiterlesen

Sport

Neuer Co-Trainer bei den Dragons

Beitrag

| am

Julius Thomas ist der neue Co-Trainer bei den Dragons Rhöndorf und wird sich um die Jugend- sowie die A-Mannschaft kümmern.

Der 22-jährige verpflichtet sich nun als Co-Trainer für den Drittligisten. In der vorigen Saison trainierte er die 2. Mannschaft der Telekom Baskets Bonn sowie die Bonner U19-Mannschaft.

Im DragonDome ist es nun seine Aufgabe, das gemeinsame Jugendteam Bonn/Rhöndorf in der Nachwuchsliga NBBL mit dem Dragons-Profiteam zu verknüpfen. „Besonders unsere jungen Spieler, die in beiden Teams aktiv sind, werden von der engeren Verzahnung profitieren“, so Olaf Stolz, Sportlicher Leiter der Telekom Baskets. Auch der neue Co-Trainer selbst ist sehr glücklich mit seinem Wechsel auf die andere Rheinseite: „Ich freue mich riesig über die Chance, ein Teil der Dragons Rhöndorf zu sein und hier den nächsten Schritt als Trainer machen zu dürfen“. (lvs)

Weiterlesen

Stellenanzeige

Werbung

Tipp Termine

Juli, 2019

23Jul19:0021:00Zero Waste Bonn Neulingstreffen + Brainstorming

26Jul18:0020:00Critical Mass Bonn

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Noch 48 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X