Folgen Sie uns

Sport

„Joe“ Koschade verlässt Dragons

Beitrag

- Veröffentlicht am

Koschade - „Joe“ Koschade verlässt Dragons
Kämpferherz "Joe" Koschade

Bad Honnef – Nach zwei Jahren verlässt Joachim „Joe“ Koschade die Dragons Rhöndorf und wird sich neuen sportlichen Herausforderungen stellen.

„Ich finde es sehr schade, dass Joe uns verlässt. Ich schätze seinen Charakter und seine leidenschaftliche Spielweise sehr. Daher hätte ich mich gefreut, wenn er weiter ein Drache geblieben wäre“, so Geschäftsführer Alexander Dohms.

Nach einem ersten Jahr als Back-Up von Viktor Frankl-Maus rückte der 2017 aus Bonn gekommene Aufbauspieler in der vergangenen Saison in die erste Reihe der Drachen-Spieler auf und übernahm zudem die Kapitänswürden. In seinen insgesamt 28 Auftritten 2018/19 konnte der 1,82 Meter große Guard durchschnittlich 5,2 Punkte, 3,9 Assists und 2,4 Rebounds für sich verbuchen und unterstrich damit seine Vielseitigkeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Weitere Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.