Foto: Pixabay/Free-Photo

Bonn – Mit Bedauern sagt die Stadtverwaltung den beliebten Kunsthandwerkermarkt ab, der normalerweise am Wochenende rund um den 1. Mai auf dem Münsterplatz stattfindet.

Der Münsterplatz wird alljährlich zu einer großen Arbeitsbühne, wenn die mehr als 100 Ausstellenden ihre Werkstätten der unterschiedlichsten Handwerke aufbauen und ihr Können und die Techniken ihres Handwerkes präsentieren. Für die Stadt Bonn ist es immer wieder ein schönes und angesehenes Freiluft-Event in der Bonner Innenstadt.

Doch in diesem Jahr wird die Veranstaltung nicht stattfinden können. Angesichts der pandemischen Lage und der aktuellen Inzidenzwerte ist die Veranstaltung nicht Corona-konform umsetzbar, so dass sich die Stadt Bonn zur Absage entschlossen hat. Die Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker wurden bereits durch das Leistungszentrum Märkte unmittelbar informiert.

 

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein