stromkasten

Bad Honnef – Banksy war es nicht, sondern Eugen Schramm. Der Künstler aus Bonn gestaltete einen weiteren Stromkasten am ehemaligen Kaiser`s-Gebäude Ecke Hauptstraße/Bahnhofstraße für die Bad Honnef AG .

Klasse Idee der Marketingabteilung: Als Motiv wählte sie die Gebäudefassade aus der Zeit, als dort noch das Hotel Dell beheimatet war.

Jahrzehntelang stellte das Unternehmen das renommierteste Hotel Bad Honnefs. Später wurde es zwangsversteigert und für 355.000 DM von der Kaiser’s Kaffee AG gekauft.

1 Kommentar

  1. Es fängt schon damit an, dass dieses ehemals wunderbare, vor allem imposante, Gebäude als ehemaliges Kaisers-Gebäude bezeichnet und wahrgenommen wird. Nein, das ist es nicht. Da war das Hotel Dell drin. Ein Nobelschuppen für die, welche es kennen und schon mal drinnen ne Hochzeit gefeiert haben. (So wie ich….. Grins)
    Und jetzt also aufm Stromkasten. Was soll ich dazu sagen? Schön? Gut gemeint? Für einen Stromkasten geradezu genial? Lassen wir diese blöden Erinnerungen an Zeiten, die es so nicht mehr gibt. Auch nicht auf Stromkästen. Nein – es ist nicht alles Scheiße. Es fühlt sich manchmal nur so an. Besser als Grau oder Magenta allemal.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein