Klasse Proklamation auf dem Berg so jung wie selten

0

Bad Honnef-Aegidienberg – Während in Köln die Karnevalshallen wohl nur schwer voll zu kriegen sind, war auf dem Berg gestern Abend Partytime vom Feinsten. Die KG Klääv Botz feierte Prinzenproklamation, obwohl das Prinzenpaar mit Prinz Roland I. und seiner Prinzessin Silvia I. schon seit letztem Jahr feststeht. Damals hatten die beiden wegen der Coronaabsage nur einen kurzen Auftritt, versprachen allerdings, sich in der jetzigen Session als Prinzenpaar engagieren zu wollen.

Mit einem bunten jecken Programmix traf die KG ins Schwarze. Zum Glück, denn das Publikum war überraschend jung und die Jungen sind – wie jeder Jeck weiß – anspruchsvoll.

JP Weber trat im Bürgerhaus auf und brachte als musikalischer Büttenredner dem Publikum mit viel Humor kölsches Liedgut nahe. Die neuformierte Gruppe „Filue“ begeisterte mit ihren Kölsche Leeder. Dann der Auftritt der Band „Funky Marys“, die Mädche vum Rhing. Wer bis zu ihrem Auftritt noch nicht die richtige Feier-Temperatur hatte, kochte spätestens jetzt über.

Und ganz leichtes Spiel hatte Präsident Guido Ottersbach mit den Ankündigungen der eigenen Corps und Tanzgruppen. Ob Bergfunken, Prinzengarde, Ehrengarde … – die Fans waren aus dem Häuschen.

Ein gelungener Einstand nach schwierigen Coronajahren. Weiter geht’s auf dem Berg mit Jeck is jeil 2023. Die Vorfreude steigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein