Kreis veranlasst linksrheinisch teilweise Räumung

0
Bild von Sourabh yadav auf Pixabay

Rhein-Sieg-Kreis (ke/an) – Um 23.40 Uhr gab der Rhein-Sieg-Kreis bekannt, dass wegen einer Gefahrenlage an der Steinbachtalsperre auf dem Kreisgebiet Euskirchen die Swisttaler Ortsteile Odendorf, Essig, Ludendorf und Miel sowie die Rheinbacher Ortschaften Oberdrees und Niederdrees unterhalb der Steinbachtalsperre ab sofort geräumt werden müssen.

Update:

Anlaufpunkt für Swisttal ist die Georg-von-Boeselager-Sekundarschule in Swisttal-Heimerzheim (Höhenring).

Anlaufpunkt für Rheinbach ist die Glasfachschule Rheinbach (Zu den Fichten).

Wer diese Anlaufpunkte selbstständig aufsuchen kann, wird aufgefordert, sich unverzüglich dorthin zu begeben. Wer die Anlaufpunkte nicht selbstständig aufsuchen kann, wird gebeten, sich unter der 112 an die Feuerwehr zu wenden.

Für die übrigen Ortsteile gilt:
Auch wenn es aktuell nicht mehr regnet, besteht die Gefahr weiterhin. Es drohen die Ufer der angrenzenden Bäche überzulaufen und Hänge abzurutschen. Teilweise ist der Strom ausgefallen. Die betroffenen Gebiete sollen gemieden werden.

Der Kreis informiert: Wenn Sie vor Ort betroffen sind: Suchen Sie bitte wenn möglich höhergelegene Gebiete auf. Wenn dies nicht mehr möglich ist, verlassen Sie bitte nicht das Haus und begeben Sie sich in höhere Stockwerke.

Schalten Sie Strom und Heizung in betroffenen Räumen aus. Bereits bei Kondenswasser besteht eine Stromschlaggefahr. Liegt der Stromkasten im überfluteten Raum, betreten Sie diesen nicht, sondern informieren Sie die Feuerwehr unter der 112.

 

 

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein