lkw brand a3
Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

FW Königswinter – Dienstagmittag geriet auf der A3 an der Anschlussstelle Siebengebirge Richtung Köln ein Sattelzug in Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen auf den Auflieger konnte die Feuerwehren aus Bad Honnef und Königswinter verhindern.

Verletzt wurde niemand. Zur Ursache ist noch nichts bekannt.

Kräfte des Löschzuges Aegidienberg sichern zurzeit die Einsatzstelle ab und führen Nachlöscharbeiten durch. Ein Bergungsunternehmen wird den Sattelzug in Folge bergen. Mit weiteren Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.

lkw brand
Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Die Feuerwehren bekämpften das Feuer mit zwei C-Rohren. Ein Übergreifen auf den Muldenkipper konnte verhindert werden.

Die Autobahn und die Auffahrt blieben während der Löschmaßnahmen kurzfristig voll gesperrt.

Aktuell fließt der Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbei.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef mit den Einheiten Aegidienberg, Mitte und dem Tagesalarm und der Löschzug Ittenbach der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter. Um ausreichend Löschwasser in Reserve zu haben, war zusätzlich der Löschwassertransportwagen des Löschzuges Ölberg vor Ort.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein