BAB A3, Blaulicht

LKW verlor Dieseltreibstoff auf A3

Einsatz auf der A 3 am Dienstagmorgen | Foto: Freiwillige Feuewerwehr Königswinter

Königswinter. Eine abgerissene Kraftstoffleitung an einem LKW hat am Dienstagmorgen einen aufwändigen Feuerwehreinsatz auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt Höhe von Bad Honnef-Aegidienberg verursacht. Auf rund einem Kilometer wurde die Fahrspur bzw. die Autobahnböschung durch den Diesel verunreinigt. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter dichteten die Leitung am LKW ab und fingen austretenden Kraftstoff auf.

Insgesamt waren 16 Wehrleute der Einheiten Ittenbach und Bockeroth rund 2 Stunden vor Ort. Die hinzugezogene Umweltbehörde leitete als weitere Maßnahme die Entfernung von verunreinigtem Erdreich ein.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

X
X