Michael Laufer verlässt nach 27 Jahren Schloss Hagerhof

0
schloss hagerhof
Michael Laufer (rechts) übergibt den symbolischen Schlüssel an Nachfolger Schloss an seinen Nachfolger Michael Wichterich - Foto: Claudia Hennerkes

Bad Honnef – Nach mehr als 27 Jahren ist nun Schluss: Michael Laufer, langjähriger Geschäftsführer am Schloss Hagerhof, geht zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Kurz vor seinem 67. Geburtstag im Januar gibt der ehemalige Basketballtrainer und Lehrer das Zepter an Michael Wichterich ab.

Der erfahrene Pädagoge kam im August 1994 an den Hagerhof und war dort zunächst als
Internatsleiter und Lehrer für die Fächer Biologie und Sport, später auch Mathematik, tätig.
Im Februar 1996 wurde er zum Geschäftsführer des Schulträgers, der Schloss Hagerhof GmbH & Co. KG berufen. Damals stand die Zukunft der Schule noch auf der Kippe, aber das gemeinsame Engagement von Mitarbeiter:innen, Eltern und Schüler:innen zahlte sich aus – Internat und Schulbetrieb wurden gerettet.

Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer und Lehrer baute er den Basketball-Leistungsstütz- punkt an der Privatschule aus. Seiner großen Erfahrung als Diplom-Sportlehrer und A-Lizenz- Trainer des Deutschen Basketball Bundes ist es zu verdanken, dass Schloss Hagerhof heute als Kaderschmiede für den deutschen Basketballsport gilt.
Im Beisein seiner Kolleg:innen wurde Michael Laufer heute in einer Feierstunde verabschiedet und bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen: „Ich bin dankbar dafür, eine so lange Zeit am Hagerhof als Geschäftsführer tätig gewesen zu sein und wünsche meinem Nachfolger, Herrn Wichterich, alles Gute, viel Erfolg und eine glückliche Hand im Umgang mit der Hagerhof-Familie sowie für die Zukunft des Hagerhofs!“

Claudia Hennerkes

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein