Bad Honnef – Mitarbeiter des Schnellrestaurants McDonald’s in der Wittichenauer Straße wurden nach Polizeiangaben gestern Abend gegen 20.50 Uhr Uhr von Gästen tätlich angegriffen. Drei Personen hatten sich nicht an die Mund-Nasenschutzpflicht gehalten. Nachdem sie von einem McDonald’s-Mitarbeiter darauf aufmerksam gemacht wurden, wurde dieser von zwei Personen tätlich angegriffen. Bei Eintreffen der Polizei waren die Angreifer verschwunden. Die Polizei leitete eine Fahndung ein, die erfolglos blieb.

Nach Honnef heute vorliegenden Informationen soll es im Verlauf des Konflikts gegenüber den Mitarbeiter*innen des Schnellrestaurants zu rassistischen Beleidigungen wie „Scheiß Ausländer” und “Hurensohn“ gekommen sein.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein