dragons gegen hamburg (21)
Szene aus dem Spiel gegen Hamburg

Bad Honnef – Die Dragons stehen vor ihrer ersten Partie nach Weihnachten. Samstag ist Mitaufsteiger SBB Baskets Wolmirstedt zu Gast im DragonDome. 140 Dauerkarteninhaberinnen und -inhaber können das Spiel live in der Halle verfolgen.

Mit 8 Siegen und 4 Niederlagen rangieren die Gäste aus Sachsen-Anhalt auf einem mehr als soliden 3. Tabellenplatz und haben den Heimvorteil für die Postseason 2022 fest im Blick. Mit einem routiniert und tief besetzten Kader konnte Headcoach Eiko Potthast, der von 2012 bis 2016 maßgeblich die Geschicke des Team Bonn/Rhöndorf als Assistant Coach mitprägte, im Hinspiel einen letztlich deutlichen 94:67-Erfolg gegen dezimierte Dragons Rhöndorf feiern.

Bill Borekambi ist bester Scorer der Liga. Er kann schon einige Stationen in der ProA und ProB nachweisen. Auch im Trikot des Aufsteigers gehört der 1,99 Meter große Center mit durchschnittlich 17,6 Punkten und 6,9 Rebounds zu absoluten Aktivposten.

Auf Seiten der Dragons wird Guard Ralph Hounnou weiterhin nicht zur Verfügung stehen. Ob der zuletzt angeschlagene Marek Mboya Kotieno auflaufen kann wird sich kurz vor dem Spieltag entscheiden.

Tip-Off zur Partie gegen die SBB Baskets Wolmirstedt ist am kommenden Samstag um 19:00 Uhr im DragonDome (Menzenberger Straße 70, 53604 Bad Honnef). Aufgrund der Zuschauerbegrenzung auf 140 Personen erhalten lediglich Inhaberinnen und Inhaber von Dauerkarten Zugang zu den Blöcken A bis C. Im und um den DragonDome gilt eine 2G+-Regelung. Weitere Informationen zum Hygiene-Konzept an Heimspieltagen sind der Homepage der Dragons Rhöndorf zu entnehmen.

Die Partie wird via Livestream auf Sportdeutschland.TV übertragen. Die technisch ausgebaute Übertragung beginnt um 18:30 Uhr. Ein Liveticker ist über die Homepage der BARMER 2.Basketball-Bundesliga verfügbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein