nachtfrequenz22 leider ohne Bad Honnef und Köwi

»Jugendkultur braucht Orte, an denen sie sich ausbreiten und stattfinden kann.«

0

NRW – Am 24. und 25.9. findet in NRW die Nacht der Jugendkultur statt. 100 Städte und Gemeinden nehmen teil, Bad Honnef und Königswinter fehlen.

 Von Jugendlichen für Jugendliche − das ist die Idee der nachtfrequenz

»Jugendkultur braucht Orte, an denen sie sich ausbreiten und stattfinden kann« betont Josefine Paul, die neue Ministerin für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration in NRW, die das deutschlandweit einzigartige Groß-Event unterstützt.

Jugendliche haben gemeinsam mit Künstler*innen, Sozialarbeiter*innen und Kulturschaffenden in den letzten Monaten Hunderte von Projektideen geschmiedet. Vom 24. auf den 25. September finden an mehr als 160 Locations über 300 verschiedene Aktionen, Konzerte, Perfomances und Workshops statt.

Die nachtfrequenz bündelt alle Aktivitäten und feiert jeden einzelnen Gig, jeden Auftritt, jeden Battle von und mit den Beteiligten und dem Publikum. Gemeinsam tanzen, Musik machen und hören, Skaten, Slammen & Beatboxen, Malen, Theaterspielen. Für andere live und in echt zu performen, dafür abgefeiert zu werden und Spaß zu haben, dazu bietet die nachtfrequenz22 eine Bühne. Und alle sind eingeladen!

nachtfrequenz22 − Nacht der Jugendkultur ist ein Gemeinschaftsprojekt, das zum 13. Mal stattfindet. In diesem Jahr nehmen die folgenden Städten und Gemeinden teil:

Attendorn, Beckum, Bergheim, Bergisch Gladbach, Bergkamen, Bergneustadt,
Bielefeld, Bocholt, Bönen, Bonn, Bottrop, Breckerfeld, Brüggen, Büren, Castrop-
Rauxel, Datteln, Dörentrup, Dorsten, Dortmund, Drolshagen, Duisburg,
Dülmen, Düren, Düsseldorf, Enger, Ennepetal, Erkelenz, Essen, Euskirchen, Finnentrop, Fröndenberg, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hagen, Hamm, Hattingen,
Heinsberg, Herdecke, Herford, Herne, Herten, Hiddenhausen, Holzwickede,
Iserlohn, Kamp-Lintfort, Kempen, Kerpen, Kirchhundem, Kleve, Köln, Krefeld,
Kreuztal, Langenfeld, Lennestadt, Lippstadt, Lüdenscheid, Lünen, Mettmann,
Minden, Mönchengladbach, Münster, Nettetal, Neuenrade, Neuss, Oberhausen,
Oer-Erkenschwick, Olpe, Paderborn, Pulheim, Ratingen, Recklinghausen,
Remscheid, Rheinberg, Schmallenberg, Schwerte, Selm, Senden, Solingen,
Stolberg, Troisdorf, Übach-Palenberg, Unna, Viersen, Vlotho, Waltrop,
Warstein, Wegberg, Werne, Wesel, Wülfrath, Wuppertal.

Veranstalterin ist die LKJ Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V., Wittener Strasse 3, 44149 Dortmund.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein