Neues Magazin: „Kulturmeile Siebengebirge“

0
music magazine1

music magazine titel ganzBad Honnef – In den letzten Jahren hat sich in der Bad Honnefer Musikszene eine Menge getan. Mit Klassik zu Gast bei Coppeneur, Musik im Pavillon, Musik im Veedel, Jazz im Park und Stegreif und Ohrenschmaus sind neben den etablierten Formaten wie Folk im Feuerschlösschen, R(h)einspaziert, 7MMN, Kulturring oder Kulturtreff im Weingut Broel weitere hinzugekommen.

Auch der Kunstraum am Rathausplatz bietet seit letztem Jahr die Reihe Junge Klassik im Kunstraum an. Dazu kommt das Kleinkunstangebot „Zeughaus Kleinkunst hautnah“ der KG Löstige Geselle, Bad Honnef tanzt und hinter den Kulissen ist von einem Sommer-Event mit bekannten Comedy-Stars in Bad Honnef die Rede. Nicht vergessen werden dürfen die großen OpenAir-Insel-Konzerte der Hartz Promotion GmbH. Acht sind allein 2022 geplant.

Grund genug, ein Kulturmagazin aus der Taufe zu heben, das eine für eine Kleinstadt wie Bad Honnef sicherlich bombastische Menge an Kulturangeboten übersichtlich präsentiert. Denn trotz verschiedener Online-Veranstaltungskalender fehlt offenbar vielen Kulturfreunden immer noch der rechte Überblick.

Unter dem Titel „Kulturmeile Siebengebirge“ wird im März ein neues Kulturmagazin mit 24 bis 28 Seiten erscheinen, zunächst als Jahresausgabe mit einer Auflage von 3.000 Exemplaren. Bei Bedarf könne es eine zweite Ausgabe im Herbst geben, erklärt Rainer Hombücher, der das nicht gewinnorientierte Magazin herausbringt. Verteilt wird es kostenlos, finanziert über Anzeigen.

Eine Website gibt es übrigens schon: kulturmeile-siebengebirge.de

 

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein