Online-Seminar „Das klimarobuste Haus – geht das?“

0
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Bad Honnef – Wetterextreme – Hitze, Sturm, Überschwemmung, Blitz und Hagel stellen neue Anforderungen an Gebäude dar. Wie mache ich mein Haus fit in Zeiten des Klimawandels? Mit der Veränderung des Klimas in Folge der Erderwärmung treten immer häufiger extreme Wetterphänomene auf. Temperaturen im Sommer über 35°C führen zur Überhitzung von Innenräumen. Starke Regenfälle führen zur Überlastung von Kanälen, mit der Folge, dass Innenräume überflutet werden. Auch Sturmschäden an Gebäuden durch Orkane werden weiter zunehmen.

Anzeige

Welche Möglichkeiten der Vorsorge gegen diese Klimafolgen können Immobilienbesitzer am Gebäude treffen? Die Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW Petra Grebing stellt in ihrem Vortrag am 4. Juli verschiedene Maßnahmen vor. Die Veranstaltung ist kostenlos und beginnt um 18 Uhr.

Dieser Vortrag ist Teil der Aktion „Klima im Wandel – schon vorgesorgt?“ der Verbraucherzentrale NRW. Auf der Seite https://www.verbraucherzentrale.nrw/klimaanpassung sind weitere Informationen rund um das Thema zusammengefasst.

Die Anmeldung erfolgt über https://www.verbraucherzentrale.nrw/termine-Klimaanpassung
Weitere Termine und Infos rund um die energetische Gebäudesanierung und Möglichkeiten zur Energieeinsparung finden Interessierte stets auf der Homepage der Energieagentur Rhein-Sieg www.energieagentur-rsk.de.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein