Person bei Zusammenprall mit Zug tödlich verletzt

0

Königswinter-Niederdollendorf – Tödlich verletzt wurde heute Mittag eine Person auf der Bahnstrecke Richtung Köln in Höhe Niederdollendorf, nachdem sie von einem Zug erfasst wurde. Der Zugführer erlitt einen Schock.

Der rechtsrheinische Bahnverkehr wurde gesprett. Gegen 16 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein