Radfahrerin schwer verletzt – Zeugen gesucht

0

Königswinter-Bockeroth – Bereits am 19.05.2020 verletzte sich eine 48-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall an der Bockerother Straße in Königswinter-Bockeroth.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr die Frau gegen 06:45 Uhr einen Feldweg, der von der Bockerother Straße in Richtung Stieldorferhohn führt, als sie aus bislang ungeklärter Ursache stürzte. Die Radfahrerin verletzte sich dabei schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Von dort aus wurde einige Tage später die Polizei informiert. Vagen Erinnerungen zur Folge könnten mehrere Personen den Unfallhergang beobachtet haben. Unklar ist bislang, wer zur Unfallzeit den Rettungsdienst verständigt hat.

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat daher die Ermittlungen zu dem Geschehen aufgenommen und bittet nun insbesondere um die Kontaktaufnahme durch die möglichen, bislang unbekannten Zeugen des Unfalls. Wer darüber hinaus Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann, wird gebeten, sich unter 0228 15-0 bei den Ermittlern zu melden.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein