Foto: Pixabay

Bonn-Brüser Berg – Der Radweg entlang der Pascalstraße auf dem Brüser Berg erhält eine neue Oberfläche. Das Tiefbauamt der Stadt Bonn erneuert ab Montag, 21. Juni 2021, den Belag.

Die sehr unebene, marode Oberfläche des Radwegs wird abgetragen und durch einen neuen Asphaltaufbau ersetzt. Außerdem soll der Radweg, soweit der Baumbestand und die örtlichen Gegebenheiten es zulassen, breiter werden – und zwar 2,50 Meter.

Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich nach acht Wochen abgeschlossen sein, die Kosten betragen etwa 275.000 Euro. Die Arbeiten finden in mehreren Abschnitten statt, beginnend am Brüser Damm in Richtung Fahrenheitstraße. Die Umleitung des Radverkehrs erfolgt über den daneben verlaufenden Fußweg.

Das Tiefbauamt bittet bereits jetzt für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen und Behinderungen um Verständnis.

 

dlh

 

hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein